Hotels in Dassia auf Korfu buchen (ohne Flug)

Das Dorf Dassia auf Korfu hat eine lebendige touristische Infrastruktur mit einer Vielzahl von Hotels, Ferienwohnungen, Tavernen, Restaurants, Bars und Geschäften entlang der Hauptstraße. Hier finden sich eine breite Palette von Unterhaltungsangeboten, von Live-Musik über griechische Tänze bis hin zu traditionellen Festen. Tagsüber lädt der lange Strand zum Baden und Entspannen ein. Hier finden Sie aktuelle Angebote, wenn Sie eine oder mehrere Übernachtungen (ohne Flug) in Dassia verbringen möchten. Pauschalreiseangebote (inkl. Flug) nach Dassia finden Sie hier: Pauschalreisen Dassia.

Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Korfu

Kleines Fischerboot vor der Nordküste von Korfu

Kontokali

Kontokali auf Korfu ist besonders beliebt bei Seglern, da der Ort einen gut ausgestatteten Yachthafen bietet, der ein beliebter Anlaufpunkt für Bootsfahrer ist. Der Yachthafen bietet eine malerische Kulisse mit Blick auf das türkisfarbene Wasser und die umliegende Landschaft.

Weiterlesen »
Paleokastritsa Strand

Sehenswürdigkeiten auf Korfu

Korfu bietet eine faszinierende Mischung aus historischen, kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten, die jeden Besucher begeistern werden. Ob man die charmante Altstadt von Korfu-Stadt erkundet, die atemberaubenden Strände genießt oder die reiche Geschichte und Kultur der Insel entdeckt – Korfu ist ein vielseitiges Reiseziel, das viele nachhaltige Erlebnisse verspricht.

Weiterlesen »
Hafenmole von Kanoni

Kanoni

Kanoni auf der Halbinsel Analipsis ist ein begehrter Wohnort in unmittelbarer Nähe zu Korfu-Stadt (vier Kilometer). Inmitten von baumbedeckten, üppig grünen Hügeln und Feldern liegen die Häuser und die wenigen Ferienunterkünfte des Dorfes.

Weiterlesen »
Griechische Kapelle

Ypapanti Kapelle

Die Kapelle Ypapanti ist eine malerische und historisch bedeutsame Kirche auf Korfu in der Nähe der Ortschaft Kommeno. Sie liegt auf einer kleinen Landzunge, die ins Meer ragt und bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Umgebung. Ihre ruhige Atmosphäre und besondere Lage macht sie zu einem beliebten Ziel für Besucher und Pilger.

Weiterlesen »
Nisaki Korfu Badebucht

Nisaki

Nisaki ist ein kleines Dorf inmitten von Olivenhainen im Nordosten Korfus am Fuße des höchsten Berges der Insel, den Pantokrator. Der Name „Nisaki“ bedeutet „kleine Insel“ auf Griechisch, und der Ort wurde nach einer kleinen Insel benannt, die sich vor der Küste befindet und zu den markanten Merkmalen der Gegend gehört.

Weiterlesen »
Hafen von Messonghi auf Korfu

Messonghi

Messonghi ist ein charmantes Küstendorf an der Südostküste der griechischen Insel Korfu. Es liegt etwa 20 Kilometer südlich von Korfu-Stadt und ist ein beliebter Ferienort für Besucher, die einen ruhigen und entspannten Urlaub verbringen möchten.

Weiterlesen »
Gouvia Strand

Gouvia

Gouvia gehört zu den größten Urlaubsorten auf Korfu. Für das bunte Treiben, das hier den gesamten Sommer über herrscht, sorgen neben den Hotelgästen die Segler, die in der riesigen Marina der Ortschaft angelegt haben.

Weiterlesen »
Bucht von Agios Georgios Pagi auf Korfu

Agios Georgios

Umgeben von imposanten, grünen Berghängen liegt im Nordwesten Korfus die lange, sichelförmige Bucht von Agios Georgios (San George), die zu den bekanntesten und schönsten der Insel zählt.

Weiterlesen »

Unsere letzten Reise News aus Griechenland

Spa Treatment für Eltern und Kinder im Neptune Hotels auf Kos

Das Neptune Hotels auf Kos hat ein spezielles Spa Treatment für Mütter mit ihren Töchtern und Väter mit ihren Söhnen entwickelt. Bereits vor der Behandlung beginnt im luxuriösen Spa Bereich des fünf Sterne Resorts die Regeneration. Die erfahrenen Therapeuten gehen individuell auf die Wünsche ihrer kleinen und großen Wellness Gäste ein.

Weiterlesen »

Weitere aktuelle Reise News aus anderen Regionen

Abstimmung von Spurhaltesystemen nicht immer optimal

Verschiedene Tests der Spurhalteassistenten offenbaren aber auch die Schwächen des Systems. So kann es hin und wieder vorkommen, dass ein Auto fast in den Gegenverkehr gelenkt wird. Schuld daran sind die in manchen Fällen vergleichsweise hohen Lenkkräfte, mit denen das System arbeitet.

Weiterlesen »
Nach oben scrollen