Themenkupel Therme Bad Aibling
In der Therme Bad Aibling warten auf einer Gesamtfläche von etwa 10.000 Quadratmetern und unter insgesamt acht Themen-Kuppeln abwechslungsreiche Farb-, Licht-, Duft- und Klangerlebnisse im Schwefelthermalwasser. Bild: © Chiemsee-Alpenland

Therme Bad Aibling

Die Therme Bad Aibling ist ein beliebtes Bade- und Erholungszentrum in Bad Aibling für Urlauber und Einheimische, die Entspannung und Erholung suchen. Sie bietet eine Vielzahl von Einrichtungen wie Innen- und Außenpools, Whirlpools, Saunen und Dampfbädern sowie Massage- und Schönheitsbehandlungen. Auf einer Gesamtfläche von etwa 10.000 Quadratmetern erwarten die Besucher unter insgesamt acht Themen-Kuppeln abwechslungsreiche Farb-, Licht-, Duft- und Klangerlebnisse im Schwefelthermalwasser. Das 39 Grad warme Heilwasser findet in Bewegungsbädern, Wannen- und Schwefelmoorbädern Anwendung.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die Architektur und Anordnung der Therme Bad Aibling orientiert sich an der voralpinen Hügel- und Moorlandschaft der Umgebung – Elemente davon finden sich in den verschiedenen Bereichen der Therme wieder, die teils offen und teils unter Kuppeln liegend, den Besuchern eine ganz besondere Atmosphäre bieten.

Die gesamte Therme ist in eine Thermenlandschaft und eine Saunalandschaft unterteilt. Die Wasserwelt in der Thermenlandschaft umfasst mit diversen Pools insgesamt etwa 600 Quadratmeter. Zur Thermenlandschaft gehören auch ein Dampfbad, in dem mit Badebekleidung sauniert werden darf und ein Gradierwerk, das mit einer ca. 5%-igen Sole betrieben wird. Das mit Salz angereicherte Soleluftgemisch entfacht einen feinen Nebel, dessen Inhalation eine wohltuende und – vor allem für Menschen mit Beschwerden der oberen Atemwege – heilsame und erleichternde  Wirkung bestätigt wird

Die Saunalandschaft, die vom Deutschen Saunabund 2018 mit dem Qulitätszeichen „Premium“ zertifiziert worden ist, hält für jeden Saunageschmack das passende Angebot bereit. Besucher können zwischen Finnischer- Bio- und Kräutersauna wählen oder bei hoher Luftfeuchtigkeit im Dampfbad schwitzen. Verschiedene Ruhebereich laden nach dem Saunagang zum Entspanen ein.

Preise:
Die Eintrittspreise staffeln sich nach Dauer des Besuchs sowie Alter der Besucher und ob nur die Thermenlandschaft oder die Saunalandschaft oder beides genutzt werden soll.
Tageskarten für Erwachsene für die Thermenlandschaft und die Saunalandschaft kosten einzeln jeweils 29,- Euro, ein Kombiticket für die Nutzung beider Bereiche 34,- Euro (Stand Januar 2023). Familientageskarten sind für je 69,- Euro bzw. 89,- Euro zu erhalten. Für Jugendliche, Senioren und kürzere Nutzungszeiten gibt es Ermäßigungen. Details können der Webseite der Therme (www.therme-bad-aibling.de) entnommen werden.

Adresse:
Therme Bad Aibling
Lindenstraße 32
83043 Bad Aibling
Tel.: +49 8061 9066 200
Web: www.therme-bad-aibling.de

Unsere letzten Reise News aus der Region Chiemsee-Alpenland

Christkindlmarkt auf der Fraueninsel 2023

Der Christkindlmarkt auf der Fraueninse 2023 findet an den ersten beiden Adventswochenenden statt und beherbergt über 90 Aussteller mit feinstem Kunsthandwerk, außergewöhnlichen Geschenkideen und duftenden Köstlichkeiten.

Bonnschlössl in Bernau am Chiemsee wieder geöffnet

Das Bonnschlössl in Bernau am Chiemsee öffnet nach rund eineinhalb Jahren Umbauzeit wieder seine Tore. Was von außen wie ein aus der Zeit gefallener Adelssitz aussieht, sind neue, moderne Ferienwohnungen geworden.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus unserem Chiemsee-Alpenland-Reiseführer könnten Sie auch interessieren

    Chiemsee mit Blick auf die Berge

    Chiemsee

    Der Chiemsee – auch das „Bayerische Meer“ genannt – ist mit rund 80 Quadratkilometern der größte bayerische und der drittgrößte deutsche See.

    Weiterlesen »
    Themenkupel Therme Bad Aibling

    Therme Bad Aibling

    In der Therme Bad Aibling warten auf einer Gesamtfläche von etwa 10.000 Quadratmetern und unter insgesamt acht Themen-Kuppeln abwechslungsreiche Farb-, Licht-, Duft- und Klangerlebnisse im Schwefelthermalwasser.

    Weiterlesen »
    Erntedankfestumzug in Rosenheim

    Rosenheim

    Es ist vor allem die ungewöhnliche Mischung aus alpenländischer Tradition und südländischer Lebensart, die Rosenheim so besonders macht.

    Weiterlesen »
    Parcours Kletterpark Prien

    Kletterwald Prien

    Sich abenteuerlich in luftiger Höhe von Baum zu Baum hangeln – das können Kinder und Erwachsene in Prien im größten Kletterwald des Chiemsee mit 13 Parcours und über 110 verschiedenen Stationen.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Chiemsee-Alpenland Reisemagazin

    Wanderer auf der Kampenwand Gipfeltour
    Chiemsee-Alpenland

    Goldener Herbst beim bayerischen „Indian Summer“

    Im Herbst verwandelt sich das Chiemsee-Alpenland in ein Paradies für Wanderer, Radfahrer und Erholungssuchende. Der bayerische „Indian Summer“ lädt mit milden Temperaturen und farbenfroher Blätterpracht zu zahlreichen Touren ein, bei denen der Nebel im Tal und die Sonnenstrahlen auf den Gipfeln eine magische Atmosphäre schaffen.

    Weiterlesen »
    Festumzug Erntedankfest Rosenheim
    Chiemsee-Alpenland

    Goldene Jahreszeit im Chiemsee-Alpenland

    In der goldenen Jahreszeit heißt es mehr denn je „Ab ins Chiemsee-Alpenland!“. Bei mildem Wetter erkunden Klein und Groß auf den neuen „Mund-ART-Wegen“ oder dem erweiterten „Spiel- und Sagenweg Hocheck“ die facettenreiche Landschaft der Region.

    Weiterlesen »
    Nachhaltigkeitssiegel Natürlich bewusst Chiemsee Alpenland
    Chiemsee-Alpenland

    Nachhaltiger Urlaub im Chiemsee-Alpenland

    Mit der Nachhaltigkeitsinitiative „Natürlich bewusst“, die Anfang des Jahres in der Voralpenregion Chiemsee-Alpenlandins Leben gerufen wurde, werden Leistungsträger mit entsprechendem Angebot sichtbar und Unterkünfte buchbar gemacht, die sich mit herausragendem Engagement für Nachhaltigkeit einsetzen.

    Weiterlesen »
    Weitere Beiträge aus unserem Chiemsee-Alpenland Reisemagazin.
    Nach oben scrollen