Höhle Can Marca Ibiza
Die Stalagmiten und Stalaktiten in der Tropfsteinhöhle Can Marca bei Puerto de San Miguel werden in verschiedenen Farben beleuchtet. Bild: Phil Guest (CC BY-SA 2.0)

Tropfsteinhöhle Can Marca

Die Tropfsteinhöhle von Can Marca liegt im Norden Ibizas in der Nähe des Ferienortes Port de Sant Miquel. Die Höhle soll über 100000 Jahre alt sein und wurde früher vor allem als Versteck von Schmugglern genutzt. Noch heute sieht man an den Decken die Wegmarkierungen, die damals zur Orientierung dienten.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Eine Besonderheit der Höhle ist ihre geringe Höhe. So konnten früher von den Schmugglern weite Bereiche nur kriechend durchquert werden. Nach der touristischen Erschließung wurden bequeme Wege geschaffen, die durch die Tropfsteinhöhle führen und einen faszinierenden Blick auf die Welt aus Stalagmiten und Stalagtiten zulassen. Die Höhle wird heute künstich bewässert, um die Stalagmiten und Stalagtiten vor dem Austrocknen zu bewahren. Als besondere Attraktion für die Touristen wurde ein künstlicher Wasserfall angelegt, dessen Wasserfluß von einer Musik- und Lichtshow begleitet wird. Es ist sicherlich Geschmackssache, ob man dieses Schauspiel für kitschig oder einmalig hält.

Unsere letzten Reise News aus Spanien

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Ibiza könnten Sie auch interessieren

    Cala Llonga Bucht und Strand

    Cala Llonga

    Die Cala Llonga zieht sich südöstlich von Santa Eularia weit ins Landesinnere und endet an ihrem tiefsten Punkt in einem wunderschönen Sandstrand. Der kleine, autarke Ferienort, profitiert von seinen guten Anbindungen nach Ibiza-Stadt und Santa Eularia.

    Weiterlesen »

    San Rafael

    Weit über die Ortsgrenzen ist das kleine Städtchen San Rafael, das auf halber Strecke zwischen Ibiza-Stadt und San Antonio im Landesinneren von Ibiza liegt, für sein Kunsthandwerk bekannt.

    Weiterlesen »
    Playa d'en Bossa Strand

    Playa d´en Bossa

    Playa d’en Bossa ist ein lebhafter Ferienort, in dem sich vor allem junge Leute sehr wohl fühlen. Hier gibt es Action und jede Menge Spaß, insbesondere auch durch das in unmittelbarer Nähe gelegene Ibiza-Stadt.

    Weiterlesen »
    Ses Salines Ibiza

    Naturpark Ses Salines

    Die Salzteiche der Salinen von Ibiza (Ses Salines) sind auch ökologisch gesehen sehr wertvoll, denn sie bilden einen ausgezeichneten Lebensraum für Vögel und ein interessantes

    Weiterlesen »
    Live Gitarre

    Live-Konzerte auf Ibiza

    Im Sommer geben viele nationale und internationale Gruppen und Sänger auf Ibiza von den Gemeinden oder den Diskotheken organisierte Konzerte. Das Angebot ist breitgefächert und beinhaltet von legendären Musikern bis hin zu Interpreten, die gerade ihre größten Erfolge feiern.

    Weiterlesen »
    Sonnenuntergang Ibiza

    Port d´es Torrent

    Am südwestlichen Ende der Bucht von Sant Antonio gelegen, ist Port d’es Torrent eine gute Ausweichmöglichkeit zum überfüllten Hauptstrand des bekannten Touristenzentrums.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Spanien Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Spanien Reisemagazin.

    Scroll to Top