St. Josep de Sa Talaia Kirche
Kirche in St. Josep de Sa Talaia. Bild: Sílvia Darnís (CC BY-NC 2.0)

St. Josep de Sa Talaia

St. Josep de Sa Talaia, oder kurz, San Jose, ist ein typisch ibizenkisches Städtchen. Es thront an den Flanken des höchsten Berges der Insel, dem Sa Talaia und bietet nach drei Seiten wunderbare Ausblicke über die Insel. Seine gepflegten, weiß gekalkten Häuschen bieten in Zentrum allerlei Restaurants, Cafés und Bars in denen hauptsächlich Einheimische verkehren. Zudem gibt es eine reiche Auswahl an Geschäften, die auch weit über den typischen Urlaubsbedarf hinaus Waren offerieren.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

In den landestypisch eingerichteten Unterkünften fühlen sich besonders Naturliebhaber und Wanderer wohl. San José eignet sich sehr gut für Touren in das von üppigen Nadelwäldern durchzogene Binnenland und an der Westküste laden einige der schönsten Buchten Ibizas zum Baden ein.

Unsere letzten Reise News aus Spanien

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Ibiza könnten Sie auch interessieren

    Cala Vadella Bucht

    Cala Vadella

    Im Südwesten Ibizas liegt der schöne Ort Cala Vadella mit der gleichnamigen Bucht. Ort und Bucht sind von Pinienhainen und urwüchsiger Landschaft umgeben. Familien und Paare fühlen sich hier gleichermaßen wohl.

    Weiterlesen »
    Santa Eulalia Promenade Strand

    Santa Eulalia

    Der gepflegte Badeort Santa Eulalia gehört zu den ruhigeren Urlaubsgebieten auf Ibiza und hat seinen ursprünglichen Charme eines ehemaligen Fischerdorfes trotz der Entwicklung als Ferienort bis heute nicht verloren.

    Weiterlesen »
    Hafenpromenade Sant Antoni de Portmany

    Sant Antoni de Portmany

    Im Westen der Insel, in einer herrlichen Bucht, die bei den Römern unter dem Namen portus magnus bekannt war, liegt Sant Antoni de Portmany, einst ein einfaches Dorf, deren Einwohner Fischer und Bauern waren.

    Weiterlesen »
    Bucht von Port de Sant Miquel

    Port de Sant Miquel

    Familien und erholungssuchende Urlauber bilden das Publikum der von hohen Klippen umstandenen Bucht von Port de Sant Miquel (Puerto de San Miguel) an der Nordküste Ibizas.

    Weiterlesen »
    San Antonio Ibiza Zentrum

    San Antonio

    Das ehemalige Fischerdorf San Antonio liegt im Westen der Insel und ist heute eine Gemeinde voller Gegensätze. Einem breiten Angebot an touristischen Anlagen und Sporteinrichtungen stehen eine wunderschöne natürliche Umgebung und diverse kulturelle Einrichtungen gegenüber.

    Weiterlesen »
    Cala Llonga Bucht und Strand

    Cala Llonga

    Die Cala Llonga zieht sich südöstlich von Santa Eularia weit ins Landesinnere und endet an ihrem tiefsten Punkt in einem wunderschönen Sandstrand. Der kleine, autarke Ferienort, profitiert von seinen guten Anbindungen nach Ibiza-Stadt und Santa Eularia.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Spanien Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Spanien Reisemagazin.

    Scroll to Top