Kleine Badebucht Ibiza
Auf Ibiza gibt es zahlreiche kleine, oft menschenleere, Badebuchten, die oftmals nur von der Wasserseite aus erreichbar sind. Bild: wistaich/Pixabay

Ibiza (Eivissa)

Ibiza ist mit ca. 570 qkm die drittgrößte Insel der Balearen. Viele Urlauber verbinden mit Ibiza Vergnügen, Ausgelassenheit und Jubel, Trubel, Heiterkeit – kurz eine gigantische Partyinsel. Mit dieser Kurzbeschreibung tut man Ibiza allerdings mehr als Unrecht, denn die Insel ist abwechslungsreich und vielseitig und reich an reizvollen Kontrasten.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Natürlich gibt es an den bekannten Plätzen – vor allem in Ibiza-Stadt – einige der größten und bekanntesten Diskotheken in ganz Europa, in denen die Nacht zum Tag gemacht wird; natürlich hat Ibiza nicht umsonst das Image „die Insel der Schönen und Reichen“, der Stars und Sternchen zu sein und natürlich ist das üppige Nachtleben der Insel weitbekannt. Aber dieses Partyimage ist nur die eine Seite von Ibiza, die leider oft den ansonsten ursprünglichen Charakter der Insel übertüncht. Ibiza besitzt eine faszinierende, mediterrane Natur, die auf kleinen Wegen zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden kann; es gibt wunderschöne, vielfältige und feinsandige Strände, die oft versteckt in einer der über 50 kleinen Buchten (Calas) zu finden sind und in denen das kristallklare Wasser Vergleiche mit der Karibik nicht zu scheuen braucht. Dabei ist es hier oft noch nicht überlaufen und Besucher können an einsamen Badebuchten noch ein sehr ruhiges Plätzchen finden.

Ibiza Stadt mit Burg und Promenade
Ibiza Stadt mit der markanten Burg (Castell d'Eivissa) und der Promenade. Bild: jchai/pb
Im Inselinneren warten viele verschlafene und ursprüngliche Dörfer darauf, entdeckt zu werden und Naturliebhaber genießen die hügelige Landschaft bei ausgedehnten Wanderungen. Kurzum: Ibiza ist eigentlich viel zu schade, nur zum Feiern besucht zu werden, denn die Insel ist auch gleichermaßen eine Oase für Ruhesuchende und Naturfreunde, wie auch für Familien mit Kindern, die einfach nur schöne Ferien verleben wollen.
Sonnenuntergang Cala Benirras Ibiza
Gerne treffen sich Einheimische und Gäste zum Sonnenuntergang an den Hotspots, wie beispielsweise der Cala Benirras. Bild: becca212121/Pixabay
Ibiza und die kleine Nachbarinsel Formentera werden auch die Pityusen (Pinieninseln) genannt. Der Name stammt von den Griechen des Altertums und verweist auf die üppigen Pinienwälder beider Inseln.

Einen Eindruck über die Vielseitigkeit Ibizas liefert dieser Beitrag von Grenzenlos:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Reise News aus Spanien

Transvulcania 2022 auf La Palma

Einer der härtesten Ultra-Trails der Welt empfängt vom 20. bis zum 23. Oktober 2022 die besten Läufer der Welt auf La Palma. 73,06 Kilometer, die die grünste Insel der Kanaren optimistisch in die Zukunft schauen lassen.

Walking Festival La Palma 2022

Das Angebot beim Walking Festival La Palma 2022 1vom 3.-15. Mai reicht von der anspruchsvollen 17 Kilometer langen Strecke auf dem Fernwanderweg GR131 bis hin zur drei Kilometer langen Weintour mit einer Begehung der Weinberge.

Mehr zu Ibiza

Hier eine Auswahl an Beiträgen zum Reiseziel Ibiza

Cala Gració Strand

Cala Gració

Nur etwa zwei Kilometer nördlich des Zentrums von San Antonio befindet sich der schöne Strand der Cala Gració, der eine eine attraktive Alternative zum sehr überlaufenen Hauptstrand der zweiten Inselmetropole darstellt.

Weiterlesen »
Sonnenuntergang Ibiza

Cala Llenya

Die Cala Llenya im Nordosten Ibizas gilt als eine der schönsten Buchten auf Ibiza. Der helle, feinsandige Strand fällt flach ins Meer ab, das Wasser ist kristallklar und schimmert türkisfarben.

Weiterlesen »
Kanonen Altstadt Eivissa

Eivissa

Ibiza-Stadt oder wie es heute häufiger genannt wird – Eivissa – liegt im südöstlichen Teil der Insel Ibiza. Die Wirtschaftsgrundlage bilden hauptsächlich die Sektoren Dienstleistungen, Tourismusindustrie und Einzelhandel.

Weiterlesen »
Cala Llonga Bucht und Strand

Cala Llonga

Die Cala Llonga zieht sich südöstlich von Santa Eularia weit ins Landesinnere und endet an ihrem tiefsten Punkt in einem wunderschönen Sandstrand. Der kleine, autarke Ferienort, profitiert von seinen guten Anbindungen nach Ibiza-Stadt und Santa Eularia.

Weiterlesen »
Straßenmusiker Ibiza-Stadt

Ibiza-Stadt

Ibiza-Stadt ist das quirlige Zentrum der Insel. Hier findet man auf engem Raum viele Monumente der Geschichte. Die Stadt gilt als Weltkulturstadt. In der faszinierenden Altstadt erblickt man viele Gebäude der letzten Jahrhunderte.

Weiterlesen »
Tauchen Ibiza

Tauchen auf Ibiza

Tauchliebhaber finden in den Meerestiefen der Pityusen hervorragende Voraussetzungen für ihren Sport. Der ökologische Reichtum der Meeresgründe ist auch weit über die Grenzen Ibizas bekannt.

Weiterlesen »

Aus unserem Spanien Reisemagazin

Scroll to Top