Portimão Strand Küste
Strand und Küstenlinie von Portimão. Portimão ist die zweitgrößte Stadt an der Algarve. Bild: © simplethrill (CC BY-NC-ND 2.0)

Portimão

Lebendig und authentisch – Portimão ist die zweitgrößte Stadt an der Algarveküste. Sie ist nicht rein vom Tourismus geprägt, hat sich aber in den letzten Jahren zu einer attraktiven Einkaufsstadt entwickelt. Die verkehrsfreie Innenstadt lädt zu einem gemütlichen Bummel ein und führt zu den neuen, großzügig angelegten Plätzen entlang des „Rio Arade“. Der Fluss mündet nach einiger Zeit ins Meer und bringt Spaziergänger auf direktem Weg zum Yachthafen Portimaos. Unter einer alten Brücke, ist der ehemalige Fischereihafen zu finden, von der Überführung hat man einen weiten Blick auf die Aradebucht.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die 30.000-Einwohner-Stadt blickt auf eine reiche Tradition im Schiffbau und im Fischfang zurück und bietet interessante Einblicke in das Alltagsleben der Portugiesen. Einst lebte Portimão vom Sardinenfang und die damalige „Fischerromantik“ ist noch heute an vielen Stellen zu spüren – einfache Restaurants, mit guter Hausmannskost versprechen ein echtes Portugalerlebnis.

Ein Schmuckstück ist das in einer ehemaligen Konservenfabrik gelegene Museum der Stadt, das 2010 vom Europarat als bestes Museum Europas ausgezeichnet wurde. Nur wenige Kilometer von Portimão liegt das Autódromo Internacional do Algarve, in dem regelmäßig international hochkarätig besetzte Auto- und Motorradrennen stattfinden: 2020 wurde hier ein Lauf zur Formel-1-Weltmeisterschaft sowie ein Lauf zur Moto GP ausgetragen, und auch 2021 wird die Königsklasse des Motorsports wieder auf der anspruchsvollen Strecke gastieren. Auf dem benachbarte Kartodrom können auch Besucher ordentlich Gas geben.

Besonders die bizarren Felsenformationen entlang der Küste bieten einen fantastischen Anblick und ziehen viele Besucher in ihren Bann. Die gelben Sandstrände sind zwar durch kleine Klippen unterbrochen, sind aber breit genug, um dort gemütlich in der Sonne zu Faulenzen und ein erfrischendes Bad im Atlantik zu nehmen. Besonders der „Praia da Rocha“ ist weitläufig, sauber und südseefein. Von der Aussichtsterrasse am westlichen Rand des Strandes kann man in den Abendstunden den Sonnenuntergang genießen.

Unsere letzten Reise News von der Algarve

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten an der Algarve könnten Sie auch interessieren

    Praia da Galé Küste Strand

    Praia da Galé

    Die Stille des Meeres an der Algarve erleben. Eine weite sandige Bucht erwartet Reisende am wunderschönen Praia da Galé. Der Ort nahe Albufeira ist locker bebaut und wartet mit kleinen Hotel- und Bungalowanlagen und einem kilometerlangen Sandstrand auf.

    Weiterlesen »
    Silves Barockkirche

    Silves

    Im 12. Jahrhundert, als die Region von den Mauren noch Al-Gharb genannt wurde, hieß Silves Xelb
    und spielte als Hauptstadt sowie kulturelles Zentrum der Araber-Provinz eine wichtige Rolle.

    Weiterlesen »
    Monte Gordo Strand

    Monte Gordo

    Baden und Spielen an der Algarveküste. Der Ort Monte Gordo wartet zwar nicht mit einer besonders hübschen Architektur auf, hat aber eine gut ausgebaute Infrastruktur. Das Highlight hier ist der kilometerlange, feine Sandstrand direkt am Atlantik.

    Weiterlesen »
    Portimão Strand Küste

    Portimão

    Lebendig und authentisch – Portimão ist die zweitgrößte Stadt an der Algarveküste. Sie ist nicht rein vom Tourismus geprägt, hat sich aber in den letzten Jahren zu einer attraktiven Einkaufsstadt entwickelt.

    Weiterlesen »
    Vila Real de Santo António Fußgängerzone

    Vila Real de Santo António

    Wie auf einem Schachbrett gruppieren sich die Straßen des ehemaligen Fischerortes Vila Real de Santo António um die zentrale
    Praça do Marquês de Pombal. Die Innenstadt drängt sich an das Ufer des Guadiana, über den hinweg
    man bereits in die andalusische Landschaft der spanischen Nachbarn blicken kann.

    Weiterlesen »
    Olhão Markthalle

    Olhão

    Wer nicht einmal durch die beiden, an ihren kleinen Türmchen leicht zu erkennenden Markthallen von
    Olhão gebummelt ist, hat etwas versäumt: Die beiden aus rotem Ziegel erbauten Häuser beherbergen den wohl besten Fischmarkt der Algarve.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Algarve Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Algarve Reisemagazin.

    Scroll to Top