Ses Salines Ibiza
Die Salinen von Ibiza (Ses Salines) sind seit vielen Jahren als Naturpark deklariert. Bild: Fred Bigio (CC BY 2.0)

Naturpark Ses Salines

Die Salzteiche der Salinen von Ibiza (Ses Salines) sind auch ökologisch gesehen sehr wertvoll, denn sie bilden einen ausgezeichneten Lebensraum für Vögel und ein interessantes Ökosystem, in dem Mensch und Natur harmonisch zusammenwirken, denn die Salzgewinnung findet hier in Gegenwart der Vögel, die hier nisten, schon seit Jahrhunderten statt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die Zone ist seit 2001 Naturpark und zeichnet sich durch die Salzteiche, Dünen und eine typisch mediterrane Vegetation aus, die vor allem Phönizischen Wacholder und Pinien oder Krüppelkiefern aufweist. Der Park hat eine Fläche von ungefähr 400 Hektar. In seinem Feuchtgebiet nisten um die 50 Vogelarten. Auf ihrem Weg in den Süden und wieder zurück machen hier zusätzlich an die 200 Zugvogelarten (u.a. Stelzenläufer, Seidenreiher, Flamingos, Knäckenten, Pfeifenten und Fischadler) Halt.

Die Salinen von Ibiza sind unter ornithologischen Gesichtspunkten daher die zweitwichtigste Zone der Balearen. Die Salzgewinnung hat eine jahrhunderte alte Tradition und wurde auch schon zu den Zeiten der Phönizier und Römer betrieben.

Unsere letzten Reise News aus Spanien

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Ibiza könnten Sie auch interessieren

    Sonnenuntergang Ibiza

    Port d´es Torrent

    Am südwestlichen Ende der Bucht von Sant Antonio gelegen, ist Port d’es Torrent eine gute Ausweichmöglichkeit zum überfüllten Hauptstrand des bekannten Touristenzentrums.

    Weiterlesen »
    Live Gitarre

    Live-Konzerte auf Ibiza

    Im Sommer geben viele nationale und internationale Gruppen und Sänger auf Ibiza von den Gemeinden oder den Diskotheken organisierte Konzerte. Das Angebot ist breitgefächert und beinhaltet von legendären Musikern bis hin zu Interpreten, die gerade ihre größten Erfolge feiern.

    Weiterlesen »
    Es Cana Bucht

    Es Caná

    Es Cana an der Ostküste Ibizas ist ein kleiner Ferienort – etwa 3 Kilometer von Santa Eulalia entfernt. Wegen des flach abfallenden Sandstrands sind Ort und Bucht auch bei Familien sehr beliebt.

    Weiterlesen »
    Yachten Ibiza Sonnenuntergang

    Yachting auf Ibiza

    Der Yachting- und Segeltourismus ist eine immer beliebtere Urlaubsmöglichkeit auf Ibiza und Formentera. Liebhaber dieses Sportes haben fast 3.000 Bootsplätze zu ihrer Verfügung.

    Weiterlesen »
    Bucht von Port de Sant Miquel

    Port de Sant Miquel

    Familien und erholungssuchende Urlauber bilden das Publikum der von hohen Klippen umstandenen Bucht von Port de Sant Miquel (Puerto de San Miguel) an der Nordküste Ibizas.

    Weiterlesen »
    San Antonio Ibiza Zentrum

    San Antonio

    Das ehemalige Fischerdorf San Antonio liegt im Westen der Insel und ist heute eine Gemeinde voller Gegensätze. Einem breiten Angebot an touristischen Anlagen und Sporteinrichtungen stehen eine wunderschöne natürliche Umgebung und diverse kulturelle Einrichtungen gegenüber.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Spanien Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Spanien Reisemagazin.

    Scroll to Top