Radfahren Ibiza
Auf Ibiza gibt es ein Netz aus unterschiedlichsten Radwegen, bei denen sowohl Mountainbiker, Rennradfahrer oder auch Genuß- und Tourenfahrer auf ihre Kosten kommen. Bild: Mabel Amber/Pixabay

Radfahren auf Ibiza

Die alten schönen Wege Ibizas mit dem Fahrrad entlang zu fahren heißt gleichzeitig, die Insel eingehender kennenzulernen. Die Landschaft im Inselinneren bietet vielleicht ein nicht so bekanntes, dafür aber ganz bestimmt ein unverfälschtes und verborgenes Bild der Insel. Mit ihrer hügeligen Landschaft ist Ibiza ein idealer Ort zum Mountainbiken.

Die Insel durchzieht ein altes Netz aus kleinen, kaum befahrenen Wegen, die für Radsportbegeisterte geradezu ideal sind. Das Fahrradwandern bietet die Gelegenheit, einige der wertvollsten Kleinode des ländlichen Ibizas zu entdecken, wie zum Beispiel die herrlichen Bauernhäuser oder die ruhigen abgeschiedenen Täler, die nur auf Wegen erreichbar sind, die nur wenig oder gar nicht befahren sind und oft zwischen alten Steinmauern verlaufen. Unterwegs trifft man immer wieder auf Quellen und Türme arabischen Ursprungs oder alte, weiß gekalkte Kirchen und schöne, ursprüngliche Bauernhäuser. Und das alles in einer herrlichen Natur…

Fahrradverleiher gibt es mittlerweile einige auf der Insel. Allerdings empfiehlt es sich, das Material vorher genau zu begutachten. Für einen Tag muß man mit einer Leihgebühr von etwa 10 Euro rechnen. Gute Verleiher bieten auf jeden Fall auch einen Helm an.

Unsere letzten Reise News aus Spanien

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Ibiza könnten Sie auch interessieren

    Cala Gració Strand

    Cala Gració

    Nur etwa zwei Kilometer nördlich des Zentrums von San Antonio befindet sich der schöne Strand der Cala Gració, der eine eine attraktive Alternative zum sehr überlaufenen Hauptstrand der zweiten Inselmetropole darstellt.

    Weiterlesen »
    Yachten Ibiza Sonnenuntergang

    Yachting auf Ibiza

    Der Yachting- und Segeltourismus ist eine immer beliebtere Urlaubsmöglichkeit auf Ibiza und Formentera. Liebhaber dieses Sportes haben fast 3.000 Bootsplätze zu ihrer Verfügung.

    Weiterlesen »
    Sonnenuntergang Sant Antonio Bay Ibiza

    Punta Xinxó

    Südlich von San Antonio liegt die kleine Urlaubssiedlung Punta Xinxó in einer ruhigen Bucht. Die wenigen Hotels liegen in unmittelbarer Nähe des Sandstrandes, der sanft ins Wasser hinabgleitet.

    Weiterlesen »
    Ausgrabungen Sa Caleta Ibiza

    Phönizische Siedlung Sa Caleta

    Die Reste der phönizischen Siedlung in Sa Caleta, oberhalb der Bucht mit gleichem Namen, wird von den Historikern als erste menschliche Niederlassung auf Ibiza betrachtet. Sie wurde im Jahr 1999, zusammen mit der befestigten Altstadt von Eivissa, der Nekropole auf dem Puig des Molins und den Neptunsgraswiesen zum Welterbe erklärt.

    Weiterlesen »
    Santa Eulalia Promenade Strand

    Santa Eulalia

    Der gepflegte Badeort Santa Eulalia gehört zu den ruhigeren Urlaubsgebieten auf Ibiza und hat seinen ursprünglichen Charme eines ehemaligen Fischerdorfes trotz der Entwicklung als Ferienort bis heute nicht verloren.

    Weiterlesen »
    Jazz Ibiza

    Jazzfestivals Ibiza

    Die Stadt Eivissa (Ibiza Stadt) veranstaltet eine „Mostra de Jazz“, die seit 1989 ununterbrochen alljährlich stattfindet. Sie wird vom Instituto de la Juventud, Injuve, in Zusammenarbeit mit der Stadt und dem Inselrat organisiert und hat eine Qualität erlangt, die sich mit anderen Festivals Spaniens messen kann.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Spanien Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Spanien Reisemagazin.

    Scroll to Top