Radfahren Ibiza
Auf Ibiza gibt es ein Netz aus unterschiedlichsten Radwegen, bei denen sowohl Mountainbiker, Rennradfahrer oder auch Genuß- und Tourenfahrer auf ihre Kosten kommen. Bild: Mabel Amber/Pixabay

Radfahren auf Ibiza

Die alten schönen Wege Ibizas mit dem Fahrrad entlang zu fahren heißt gleichzeitig, die Insel eingehender kennenzulernen. Die Landschaft im Inselinneren bietet vielleicht ein nicht so bekanntes, dafür aber ganz bestimmt ein unverfälschtes und verborgenes Bild der Insel. Mit ihrer hügeligen Landschaft ist Ibiza ein idealer Ort zum Mountainbiken.

Die Insel durchzieht ein altes Netz aus kleinen, kaum befahrenen Wegen, die für Radsportbegeisterte geradezu ideal sind. Das Fahrradwandern bietet die Gelegenheit, einige der wertvollsten Kleinode des ländlichen Ibizas zu entdecken, wie zum Beispiel die herrlichen Bauernhäuser oder die ruhigen abgeschiedenen Täler, die nur auf Wegen erreichbar sind, die nur wenig oder gar nicht befahren sind und oft zwischen alten Steinmauern verlaufen. Unterwegs trifft man immer wieder auf Quellen und Türme arabischen Ursprungs oder alte, weiß gekalkte Kirchen und schöne, ursprüngliche Bauernhäuser. Und das alles in einer herrlichen Natur…

Fahrradverleiher gibt es mittlerweile einige auf der Insel. Allerdings empfiehlt es sich, das Material vorher genau zu begutachten. Für einen Tag muß man mit einer Leihgebühr von etwa 10 Euro rechnen. Gute Verleiher bieten auf jeden Fall auch einen Helm an.

Unsere letzten Reise News aus Spanien

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Ibiza könnten Sie auch interessieren

    Cala Pada Seeseite

    Cala Pada

    Rund um den lagunenartigen Strand von Cala Pada zwischen Santa Eularia und Es Canar hat sich eine kleine Urbanisation mit kleineren Hotel- und Clubanlagen gebildet. Hier befindet sich auch der TUI Magic Life Club Cala Pada.

    Weiterlesen »
    San Antonio Ibiza Zentrum

    San Antonio

    Das ehemalige Fischerdorf San Antonio liegt im Westen der Insel und ist heute eine Gemeinde voller Gegensätze. Einem breiten Angebot an touristischen Anlagen und Sporteinrichtungen stehen eine wunderschöne natürliche Umgebung und diverse kulturelle Einrichtungen gegenüber.

    Weiterlesen »
    Sa Pedrera Küste

    Sa Pedrera de Cala d’Hort

    Sa Pedrera de Cala d’Hort ist für viele Leute ein magischer Ort. Er besitzt eine einzigartige Landschaft, die mehrere Besucher während der Hippyzeit dazu veranlasste, ihn mit der mythischen vom Meer verschlungenen Stadt Atlantis gleichzusetzen.

    Weiterlesen »
    Bucht von Port de Sant Miquel

    Port de Sant Miquel

    Familien und erholungssuchende Urlauber bilden das Publikum der von hohen Klippen umstandenen Bucht von Port de Sant Miquel (Puerto de San Miguel) an der Nordküste Ibizas.

    Weiterlesen »
    Ses Salines Ibiza

    Naturpark Ses Salines

    Die Salzteiche der Salinen von Ibiza (Ses Salines) sind auch ökologisch gesehen sehr wertvoll, denn sie bilden einen ausgezeichneten Lebensraum für Vögel und ein interessantes

    Weiterlesen »
    Sonnenuntergang Ibiza

    Port d´es Torrent

    Am südwestlichen Ende der Bucht von Sant Antonio gelegen, ist Port d’es Torrent eine gute Ausweichmöglichkeit zum überfüllten Hauptstrand des bekannten Touristenzentrums.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Spanien Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Spanien Reisemagazin.

    Scroll to Top