Tauchen Ibiza
Die Gewässer rund um Ibiza sind bekannt für ihre hervorragenden Tauchmöglichkeiten. Bild: Andreas Schau/Pixabay (Symbolbild)

Tauchen auf Ibiza

Tauchliebhaber finden in den Meerestiefen der Pityusen hervorragende Voraussetzungen für ihren Sport. Der ökologische Reichtum der Meeresgründe ist auch weit über die Grenzen Ibizas bekannt. Es gibt unzählige Pflanzen- und Tierarten in der Unterwasswelt vor Ibiza und Formentera. 1999 wurde das Revier von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt, die damit auch den guten Zustand der hier vorkommenden Seegraswiesen würdigte. Dieses ist umso bedeutender, da allgemein bekannt ist, daß die Seegraswiesen für die Wasserqualität und den Reichtum des Ökosystems verantwortlich sind und somit auch für die vorhandene Fauna und Flora.

Für Liebhaber der Unterwasserfotografie ist das ein wahrer Segen, denn sie finden dort Motive großer Schönheit. Sa Pedrera, Ses Margalides, Es Vedranell oder Illes Bledes sind die interessantesten Stellen für die Taucher. Die Transparenz des Wassers und seine Temperatur sind ideal für Tauchsportler und für Anfänger, die es lernen möchten. Es gibt an die 20 Tauchschulen, die Anfängern und auch Fortgeschrittenen die Unterwasserwelt der Pithyusen näherbringen. Bitte beachten Sie , dass die meisten Tauchschulen nur während der sechs Monate der Saison geöffnet haben.

Unsere letzten Reise News aus Spanien

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Ibiza könnten Sie auch interessieren

    Sonnenuntergang Sant Antonio Bay Ibiza

    Punta Xinxó

    Südlich von San Antonio liegt die kleine Urlaubssiedlung Punta Xinxó in einer ruhigen Bucht. Die wenigen Hotels liegen in unmittelbarer Nähe des Sandstrandes, der sanft ins Wasser hinabgleitet.

    Weiterlesen »
    Radfahren Ibiza

    Radfahren auf Ibiza

    Die alten schönen Wege Ibizas mit dem Fahrrad entlang zu fahren heißt gleichzeitig, die Insel eingehender kennenzulernen. Die Landschaft im Inselinneren bietet vielleicht ein nicht so bekanntes, dafür aber ganz bestimmt ein unverfälschtes und verborgenes Bild der Insel.

    Weiterlesen »
    Playa d'en Bossa Strand

    Playa d´en Bossa

    Playa d’en Bossa ist ein lebhafter Ferienort, in dem sich vor allem junge Leute sehr wohl fühlen. Hier gibt es Action und jede Menge Spaß, insbesondere auch durch das in unmittelbarer Nähe gelegene Ibiza-Stadt.

    Weiterlesen »
    Straßenmusiker Ibiza-Stadt

    Ibiza-Stadt

    Ibiza-Stadt ist das quirlige Zentrum der Insel. Hier findet man auf engem Raum viele Monumente der Geschichte. Die Stadt gilt als Weltkulturstadt. In der faszinierenden Altstadt erblickt man viele Gebäude der letzten Jahrhunderte.

    Weiterlesen »
    Es Cana Bucht

    Es Caná

    Es Cana an der Ostküste Ibizas ist ein kleiner Ferienort – etwa 3 Kilometer von Santa Eulalia entfernt. Wegen des flach abfallenden Sandstrands sind Ort und Bucht auch bei Familien sehr beliebt.

    Weiterlesen »
    Es Figueral Strand Küste

    Es Figueral

    Die Badebucht von Playa de Es Figueral liegt im Nordwesten Ibizas auf dem Gemeindegebiet von Santa Eularia. Der flach abfallende Strand, der von Felsen eingerahmt wird, hat eine Länge von etwa 400 Metern.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Spanien Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Spanien Reisemagazin.

    Scroll to Top