Felsstrand auf Kos
Die Ostküste von Kos ist überwiegend felsig geprägt. Bild: loveombra/pb

Aghios Fokas

Etwa zehn Kilometer südöstlich von Kos-Stadt befindet sich der kleine Ferienort Aghios Fokas. Hier haben sich in den vergangenen Jahren zunehmend Hotel- und Gastronomiebetriebe angesiedelt, die es den Urlaubern ermöglichen, einen ruhigen und erholsamen Urlaub in unmittelbarer Nähe der Inselhauptstadt zu verbringen. Schöne Kiesstrände und einsame Buchten mit Blick auf die türkische Küste laden zum Entspannen ein, Geschäfte und Tavernen säumen die Küstenstraße und Radwege ermuntern, die Insel auf zwei Rädern zu entdecken.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Nach Kos-Stadt bestehen regelmäßige Linienbusverbindungen. Ein weiteres High-Light der Umgebung sind die heißen Schwefelquellen, die „Embros-Therme“, die zwei Kilometer westlich des Ortes liegen. In einem natürlichen Becken am Meer sprudeln die (frei zugänglichen) ca. 40 Grad warmen Ströme aus dem Erdinneren, denen eine gute Heilwirkung bei Schuppenflechte zugesagt wird.

Unsere letzten Reise News aus Kos

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Kos könnten Sie auch interessieren

    Alikes Salzsee Flamingos

    Alikes Salzsee

    Ganzjährig einen Ausflug wert ist der Salzsee, der östlich des beliebten Urlaubsortes Tigaki liegt (Alikes See). Früher eine natürliche Gegebenheit für den Salzabbau

    Weiterlesen »
    Ortschaft Kefalos auf Kos

    Kefalos

    Im Westen von Kos liegt im Landesinneren das Dorf Kefalos auf der gleichnamigen Halbinsel. Trotzdem die Ortschaft schon früh von Surfern als Urlaubsdestination entdeckt wurde

    Weiterlesen »
    Embros Therme am späten Nachmittag

    Embros Therme

    Unweit von Agios Fokas befindet sich Therma, benannt nach den warmen Quellen, die dort sprudeln. Aus den Bergen kommend läuft die schwefelhaltige Embros Therme hier ins Meer.

    Weiterlesen »
    Einsames Gebetshaus auf griechischer Insel

    Mastichari

    Das an der Nordküste von Kos gelegene kleine, ruhige Fischerdorf Mastichari, mit typisch griechischen Kafenions und urigen Tavernen bietet das ideale Ambiente für Erholung suchende Gäste.

    Weiterlesen »

    Feuchtbiotop Psalidi

    Zum Entspannen, Spazieren gehen und zur Vogelbeobachtung lädt das Feuchtbiotop von Psalidi ein. In unmittelbarer Nähe der touristischen Infrastruktur von Kos-Stadt

    Weiterlesen »
    Felsstrand auf Kos

    Aghios Fokas

    Etwa zehn Kilometer südöstlich von Kos-Stadt befindet sich der kleine Ferienort Aghios Fokas. Hier haben sich in den vergangenen Jahren zunehmend Hotel- und Gastronomiebetriebe angesiedelt

    Weiterlesen »

    Aus unserem Kos Reisemagazin

    Scroll to Top