Das Feuchtbiotop von Psalidi ist ein Paradies für Vogelbeobachtungen. Bild: Marta Wróblewska/pb
Das Feuchtbiotop von Psalidi ist ein Paradies für Vogelbeobachtungen. Bild: Marta Wróblewska/pb

Feuchtbiotop Psalidi

Zum Entspannen, Spazieren gehen und zur Vogelbeobachtung lädt das Feuchtbiotop von Psalidi ein. In unmittelbarer Nähe der touristischen Infrastruktur von Kos-Stadt und Psalidi hat sich hier ein Refugium für Tiere und Pflanzen bewahrt, das in einer Senke an der Bucht des Ortes entstanden ist. Das Feuchtgebiet, das teilweise aus Salzwiesen besteht, bietet eine wichtige Raststätte für Zugvögel auf ihrer Wanderung. Es dient darüber hinaus als Winterquartier für Tausende von Enten und Flamingos, die von Herbst bis Frühjahr das stabile Klima und das reiche Nahrungsangebot zu schätzen wissen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere letzten Reise News aus Kos

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Kos könnten Sie auch interessieren

    Ferienanlage in Kardamena

    Kardamena

    Reiche archäologische Schätze sind in dem Küstenort Kardamena, auf der griechischen Insel Kos, zu finden. An der Südküste des kleinen Archipels

    Weiterlesen »
    Marmari an der Nordküste von Kos

    Marmari

    Von einen kleinen Dorf an der Südküste Kos, zwischen Tigaki und Mastichari, hat sich Marmari seit den 1980er Jahren zu einem beliebten Badeort entwickelt.

    Weiterlesen »
    Alikes Salzsee Flamingos

    Alikes Salzsee

    Ganzjährig einen Ausflug wert ist der Salzsee, der östlich des beliebten Urlaubsortes Tigaki liegt (Alikes See). Früher eine natürliche Gegebenheit für den Salzabbau

    Weiterlesen »
    Badebucht auf Kos

    Psalidi

    Psalidi ist ein ruhiger Vorort von Kos-Stadt, der sich bei Kos-Urlaubern zunehmender Beliebtheit erfreut. Das Strandleben ist hier nicht mehr ganz so lebhaft, wie an den Stränden der Inselhauptstadt

    Weiterlesen »
    Felsstrand auf Kos

    Aghios Fokas

    Etwa zehn Kilometer südöstlich von Kos-Stadt befindet sich der kleine Ferienort Aghios Fokas. Hier haben sich in den vergangenen Jahren zunehmend Hotel- und Gastronomiebetriebe angesiedelt

    Weiterlesen »
    Embros Therme am späten Nachmittag

    Kos Ausflugstipps

    Auf einer Fläche von nur 290 Quadratkilometern birgt die Insel Kos eine Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen, mit der sie es ohne weiteres mit ihren größeren griechischen Schwesterinseln aufnehmen kann.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Kos Reisemagazin

    Scroll to Top