Ferienanlage in Kardamena
Kardamena liegt an der Südküste von Kos. Verschiedene Ferienanlagen für jeden Geschmack warten hier auf Gäste. Bild: Mats Svenfelt/pb

Kardamena

Reiche archäologische Schätze sind in dem Küstenort Kardamena, auf der griechischen Insel Kos, zu finden. An der Südküste des kleinen Archipels, rund 25 Kilometer von Kos Stadt entfernt, finden Reisende herrliche antike Bauten, wie den Tempel Apollon und drei frühchristliche Basiliken sowie ein historisches Theater. Griechische Kultur ist hier hautnahe zu spüren.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Badeurlauber finden in dem Ort einen sechs Kilometer langen, weißen Sandstrand vor. Am Beach werden zahlreiche Wassersportaktivitäten angeboten und die Fußgängerstraßen bieten Restaurants, Bars und Geschäfte zum ausgiebigen Flanieren. Im Hafen legen jeden Tag Schiffe zur kleinen Nacbarinsel Insel Nisyros ab und versprechen einen herrlichen Tagesausflug. Außerhalb Kardamenas befinden sich große Hotelkomplexe, Apartmentwohnungen und Studios jeglicher Kategorien.

Reisende finden vielfältige Unterhaltungsmöglichkeiten in den Tavernen, Diskotheken und Restaurants Kardamenas. Ein herrliches Reiseziel für jung und alt.

Unsere letzten Reise News aus Kos

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Kos könnten Sie auch interessieren

    Embros Therme am späten Nachmittag

    Embros Therme

    Unweit von Agios Fokas befindet sich Therma, benannt nach den warmen Quellen, die dort sprudeln. Aus den Bergen kommend läuft die schwefelhaltige Embros Therme hier ins Meer.

    Weiterlesen »
    Marmari an der Nordküste von Kos

    Marmari

    Von einen kleinen Dorf an der Südküste Kos, zwischen Tigaki und Mastichari, hat sich Marmari seit den 1980er Jahren zu einem beliebten Badeort entwickelt.

    Weiterlesen »
    Ferienanlage in Kardamena

    Kardamena

    Reiche archäologische Schätze sind in dem Küstenort Kardamena, auf der griechischen Insel Kos, zu finden. An der Südküste des kleinen Archipels

    Weiterlesen »
    Windmühle in Antimachia auf Kos

    Antimachia

    Das Bergdorf Antimachia gehört mit seinen 1500 Einwohnern zu den ältesten Gemeinden der Insel und liegt im Zentrum auf einem Hochplateau (150 Meter).

    Weiterlesen »
    Defterdar-Moschee in Kos-Stadt

    Kos-Stadt

    Die Inselhauptstadt Kos-Stadt liegt im äußersten Nordosten der Insel Kos und ist unumstrittenes wirtschaftliches, kulturelles und verwaltungstechnisches Zentrum der Insel.

    Weiterlesen »
    Ortschaft Kefalos auf Kos

    Kefalos

    Im Westen von Kos liegt im Landesinneren das Dorf Kefalos auf der gleichnamigen Halbinsel. Trotzdem die Ortschaft schon früh von Surfern als Urlaubsdestination entdeckt wurde

    Weiterlesen »

    Aus unserem Kos Reisemagazin

    Scroll to Top