Alikes Salzsee Flamingos
Der Alikes Salzsee bei Tigaki wird regelmäßig von Flamingos aufgesucht. Bild: MP

Alikes Salzsee

Ganzjährig einen Ausflug wert ist der Salzsee,  der östlich des beliebten Urlaubsortes Tigaki liegt (Alikes See). Früher eine natürliche Gegebenheit für den Salzabbau, hat sich heute die Natur das Territorium zurückerobert und mittlerweile überwintern hier neben anderen Vogelarten auch Flamingos. Im Sommer ist der Salzsee eine weite, schneeweiße, ausgetrocknete Fläche. Die Salzkristalle bilden bizarre Formen und fast glaubt man sich auf einen anderen Planeten versetzt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Der See ist vor allem eine Attraktion für Naturfreunde, die gerne auch die nicht ganz einfache Anreise dorthin auf sich nehmen. Öffentliche Verkehrsmittel verkehren nicht hierher, weshalb man für eine Besichtigung einen Mietwagen (oder alternativ einen Motorroller oder Fahrrad) mieten sollte.

Unsere letzten Reise News aus Kos

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Kos könnten Sie auch interessieren

    Badebucht auf Kos

    Psalidi

    Psalidi ist ein ruhiger Vorort von Kos-Stadt, der sich bei Kos-Urlaubern zunehmender Beliebtheit erfreut. Das Strandleben ist hier nicht mehr ganz so lebhaft, wie an den Stränden der Inselhauptstadt

    Weiterlesen »
    Sonnenuntergang am Strand auf Kos

    Tigaki

    Tigaki, ca. zwölf Kilometer von Kos-Stadt entfernt, ist ein kleiner Badeort an der Nordwestküste. Seine Beliebtheit verdankt er seinem feinen, flachabfallenden, hellen Sandstrand

    Weiterlesen »
    Ferienanlage in Kardamena

    Kardamena

    Reiche archäologische Schätze sind in dem Küstenort Kardamena, auf der griechischen Insel Kos, zu finden. An der Südküste des kleinen Archipels

    Weiterlesen »
    Windmühle in Antimachia auf Kos

    Antimachia

    Das Bergdorf Antimachia gehört mit seinen 1500 Einwohnern zu den ältesten Gemeinden der Insel und liegt im Zentrum auf einem Hochplateau (150 Meter).

    Weiterlesen »
    Einsames Gebetshaus auf griechischer Insel

    Mastichari

    Das an der Nordküste von Kos gelegene kleine, ruhige Fischerdorf Mastichari, mit typisch griechischen Kafenions und urigen Tavernen bietet das ideale Ambiente für Erholung suchende Gäste.

    Weiterlesen »
    Hafenpromenade von Kos-Stadt

    Lambi

    Westlich des Hafens von Kos-Stadt liegt Lambi, die Partymeile des Ortes. Unzählige Hotels, Restaurants, Souvenirshops, Kleidergeschäfte, Diskotheken

    Weiterlesen »

    Aus unserem Kos Reisemagazin

    Scroll to Top