Yachten Ibiza Sonnenuntergang
Der Yacht- und Segelboottourismus gewinnt auf Ibiza eine immer größere Bedeutung. Bild: Oleksiy Shuman/Pixabay

Yachting auf Ibiza

Der Yachting- und Segeltourismus ist eine immer beliebtere Urlaubsmöglichkeit auf Ibiza und Formentera. Liebhaber dieses Sportes haben fast 3.000 Bootsplätze zu ihrer Verfügung, von denen sich etwa 90 Prozent auf Ibiza befinden. Die größten Häfen für Yachten befinden sich in Eivissa (Ibiza Stadt) mit dem Nautikclub 941 Bootsplätze und den Sporthäfen Marina Botafoc und Ibiza Nueva. Auch in Santa Eularia und im Nautikclub von San Antoni gibt es eine größere Anzahl von Liegeplätzen. Die Nachfrage steigt stetig und ist oft größer als das Angebot, denn die Pityusen sind bei Bootsbesitzern sehr gefragt.

Für Segler und Yachting-Freunde ohne eigenes Boot bieten verschiedene Anbieter in den größeren Häfen auch Vercharterungen an. Wer die entsprechenden nautische Erfahrung nachweisen kann, kann ohne Probleme ein Boot unterschiedlicher Größe chartern. Für weniger erfahrene Segler werden auch Boote mit Skipper angeboten.

Adressen für Bootscharter:

  • Motonautica Ibiza, Ctra. Aeropuerto, km 3,5, Apdo. Correos 997/07880 Ibiza, Tel. 0034 – 971 – 306665, Email: comercial@motonauticaibiza.com, Internet: www.motonauticaibiza.com
  • Charter&Dreams Ibiza, Plaza Central, 213-A Marina Botafoch
    07800 Ibiza, Tel. 0034 – 971 – 93 10 57, Email: ibiza@charteranddreams.com, Internet: www.superyachtcharteribiza.com/de
  • Coral Yachting, Marina Botafoch, 07800 Ibiza, Tel: 0034 – 971 – 313926, Email: coralyachting@coralyachting.com, Internet: www.coralyachting.com.

Unsere letzten Reise News aus Spanien

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Ibiza könnten Sie auch interessieren

    Hafenpromenade Sant Antoni de Portmany

    Sant Antoni de Portmany

    Im Westen der Insel, in einer herrlichen Bucht, die bei den Römern unter dem Namen portus magnus bekannt war, liegt Sant Antoni de Portmany, einst ein einfaches Dorf, deren Einwohner Fischer und Bauern waren.

    Weiterlesen »
    St. Josep de Sa Talaia Kirche

    St. Josep de Sa Talaia

    St. Josep de Sa Talaia, oder kurz, San Jose, ist ein typisch ibizenkisches Städtchen. Es thront an den Flanken des höchsten Berges der Insel, dem Sa Talaia und bietet nach drei Seiten wunderbare Ausblicke über die Insel.

    Weiterlesen »
    Sonnenuntergang Ibiza

    Port d´es Torrent

    Am südwestlichen Ende der Bucht von Sant Antonio gelegen, ist Port d’es Torrent eine gute Ausweichmöglichkeit zum überfüllten Hauptstrand des bekannten Touristenzentrums.

    Weiterlesen »
    Sa Pedrera Küste

    Sa Pedrera de Cala d’Hort

    Sa Pedrera de Cala d’Hort ist für viele Leute ein magischer Ort. Er besitzt eine einzigartige Landschaft, die mehrere Besucher während der Hippyzeit dazu veranlasste, ihn mit der mythischen vom Meer verschlungenen Stadt Atlantis gleichzusetzen.

    Weiterlesen »
    Diskothek DJ Ibiza

    Diskotheken auf Ibiza

    „Tanzend, ich verbringe den Tag tanzend“, sang Alaska in den 80er Jahren. Und genau dafür kommen im Sommer Tausende von jungen Menschen nach Ibiza. Die Diskotheken der Insel sind mit einiger Sicherheit die bekanntesten weltweit.

    Weiterlesen »
    Straßenmusiker Ibiza-Stadt

    Ibiza-Stadt

    Ibiza-Stadt ist das quirlige Zentrum der Insel. Hier findet man auf engem Raum viele Monumente der Geschichte. Die Stadt gilt als Weltkulturstadt. In der faszinierenden Altstadt erblickt man viele Gebäude der letzten Jahrhunderte.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Spanien Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Spanien Reisemagazin.

    Scroll to Top