Golf Santo da Serra
Golfen mit atemberaubendem Ausblick auf dem Golfplatz von Santo da Serra. Bild: Madeira Promotion Bureau/Sophia Rossmanith

Santo da Serra

Im Nordosten Madeiras liegt das kleine Dorf Santo da Serra. Sehenswert ist hier der „Parque de Santo da Serra“, in dem viele Wege mit wunderschönen Kamelienbäumen gesäumt sind. Außer vielen Pflanzen und Blumen gibt es auch einige Tiere wie Rotwild, Pferde, Ziegen und sogar ein Kängeruh. Jedes Wochenende findet in Santo da Serra ein großer Straßenmarkt, auf dem alle möglichen Nahrungmittel und andere Waren angeboten werden, statt. Der Markt gewährt einen guten Einblick in das typische madeirische Leben gewährt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ungefähr 1500 m vom Dorfzentrum entfernt findet man den Golfplatz von Santo da Serra, Austragungsort für die „Madeira Island Open“ der PGA European Tour, ein jährlich stattfindendes Golfturnier. Dieser Golfplatz bietet atemberaubende Aussichten über die Insel und das Meer! Der Golfplatz Santo da Serra zählt zu den bemerkenswertesten Gebirgsgolfplätzen in Europa und ist seit 1993 Austragungsort der Madeira Open, eines der vier European Tour Turnieren in Portugal. Die Anlage befindet sich 500 Meter über dem Meeresspiegel und bietet einen phantastischen Blick über das Meer. Das spektakulärste Loch ist das vierte, ein Par 3 über eine dicht bewachsene Schlucht.

Unsere letzten Reise News aus Madeira

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Madeira könnten Sie auch interessieren

    Ponta Delgada auf Madeira

    Ponta Delgada

    An der Nordküste Madeiras liegt auf einer ins Meer ragenden Felszunge der kleine und ruhige Ort Ponta Delgada. Der Ort besitzt einen neuen Badekomplex mit zwei Meerwasserbecken, Sonnenterrassen,

    Weiterlesen »
    Camacha Hauptstadt der Körbe

    Camacha

    Camacha ist ein hübsches, kleines Dorf nur ein paar Kilometer östlich von Funchal gelegen. Es ist berühmt für sein alljährliches “Apfelfest” und seine äußerst aktiven Volkstanzgruppen.

    Weiterlesen »
    Villenort Monte auf Madeira

    Monte

    Der Villen-Ort Monte liegt auf ca. 600 m Höhe direkt oberhalb von Funchal. Eine moderne Seilbahn verbindet Funchal mit diesem beeindruckenden Ort mit seinem wunderschönen Panorama.

    Weiterlesen »
    Typische Häuser in Santana auf Madeira

    Themenpark Santana

    Der Themenpark in Santana ist ein großer Freizeitpark, der sich mit der Geschichte und Kultur Madeiras befasst. In vier großen Pavillions mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten

    Weiterlesen »
    Kirche in Funchal auf Madeira

    Funchal

    Funchal, die Hauptstadt Madeiras, befindet sich an der Südküste der Insel und ist nach Norden durch eine Bergkette geschützt. Die farbenfrohe Hafenstadt mit ihrer lebhaften Atmosphäre

    Weiterlesen »
    Promenade beim Yachthafen von Calheta

    Calheta

    Calheta ist ein idyllischer Ort im Südwesten Madeiras mit besten Voraussetzungen für Ruhe suchende Gäste. Die malerische und unberührte Landschaft mit der üppigen Vegetation

    Weiterlesen »

    Aus unserem Madeira Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Madeira Reisemagazin.

    Scroll to Top