Vulkane und Lavalandschaft Nationalpark Timanfaya
Auf die Spuren von Lanzarotes vulkanischen Ursprung begeben sich Urlauber bei einer Wanderung durch den Nationalpark Timanfaya. Bild: Turismo Lanzarote/David GP

Nationalpark Timanfaya

Bizarre Felsformationen, gewaltige Kraterlöcher und mehr als 30 Vulkankegel prägen die kilometerweite Lavalandschaft im Nationalpark Timanfaya auf Lanzarote. Da individuelle Wanderungen nicht erlaubt sind, bietet die Parkverwaltung kostenfreie, begleitete Touren (auf Englisch) an.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Bei der etwa drei Kilometer langen „Ruta de Termesana“ erleben die maximal acht Teilnehmer den vulkanischen Ursprung der Kanareninsel hautnah und erfahren Wissenswertes zu lokalen Tier- und Pflanzenarten. Schwierigkeitsgrad leicht, Dauer etwa 3 Stunden. Anmeldung vorab erforderlich (www.reservasparquesnacionales.es)

Unsere letzten Reise News aus Lanzarote

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Lanzarote könnten Sie auch interessieren

    Spektakulärer MountainbikeTrail auf Lanzarote

    Mountainbiken auf Lanzarote

    Für Mountainbiker hält Lanzarote zahlreiche Routen bereit. Die „European Sports Destination“ weist neun spannende Trails in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen aus – übrigens auch auf der Nachbarinsel La Graciosa.

    Weiterlesen »
    Kunststätte Jameos del Agua Lanzarote

    Jameos del Agua

    Im Norden Lanzarotes liegt die Kunst- und Kulturstätte Jameos del Agua, ein teilweise eingestürztes Lavaröhrensystem, das beim Ausbruch des Vulkans La Corona vor gut 5.000 Jahren entstand.

    Weiterlesen »
    Punta Mujeres auf Lanzarote

    Punta Mujeres

    Im Nordosten von Lanzarote liegt das typische Fischerdorf Punta Mujeres “Kap der Frauen”. Es wurde so genannt, weil sich hier einst die Fischerfrauen trafen, um auf ihre Männer zu warten.

    Weiterlesen »
    Taucher mit Meerengel Lanzarote

    Tauchen auf Lanzarote

    Auch unter Wasser offenbart sich die außergewöhnliche Natur der Kanareninsel Lanzarote. Gemeinsam haben erkaltete Lava und der Ozean eine unwirkliche Landschaft aus Höhlen, Schächten und bizarren Felsen geformt.

    Weiterlesen »
    Wohnhaus von Cesar Manrique in Tahiche

    Tahiche

    Tahiche ist ein kleiner Ort im Osten Lanzarotes, direkt am gleichnamigen Vulkan inmitten einer wilden Lavalandschaft gelegen. Hier befindet sich mit der Fundacion Cesar Manrique

    Weiterlesen »

    Aus unserem Lanzarote Reisemagazin

    Scroll to Top