Max Aicher Arena Inzell Innenansicht
Die Max Aicher Arena in Inzell ist Austragungsstätte zahlreicher internationaler Eisschnelllauf-Wettbewerbe und fasst bis zu 7.000 Zuschauer. Bild: © Gabriela Pircher Kuenz (CC BY-SA 4.0)

Max Aicher Arena in Inzell

Die im Jahr 2010 fertiggestellte Max Aicher Arena in Inzell gilt als eine der modernsten Eissporthallen Deutschlands und ist vor allem Eisschnelllauffans als Austragungsort diverser internationaler Wettbewerbe (bis hin zu Weltmeisterschaften) auch weit über die Grenzen hinaus ein Begriff. Bevor die moderne Halle entstand, befand sich auf dem Gelände das ebenfalls sehr bekannte Open Air-Eisstadion von Inzell. Die markante Dachkonstruktion der Halle, die das Eis vor zu großer Sonneneinstrahlung schützen soll, ist weithin sichtbar. Bei Wettkämpfen finden in der Halle bis zu 7.000 Zuschauer Platz.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die Max Aicher Arena ist aber nicht nur für Profi-Eisschnellläufer gedacht, sondern bietet auch ein großes Angebot für Freizeitsportler, denn die 400 Meter lange Eisschnellaufbahn ist im Winter von Oktober bis März – außerhalb von Wettkampftagen – auch täglich für den Publikumseislauf geöffnet. Zusätzlich gibt es im Innenbereich auch noch ein Eishockeyfeld, das ebenfalls für den Publikumsverkehr freigegeben ist. Im Sommer wird die Arena für verschiedene Events genutzt.

Weitere Informationen zu Öffnungszeiten und Preisen finden sich auf www.max-aicher-arena.de.

Unsere letzten Reise News aus dem Chiemgau

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus unserem Chiemgau-Reiseführer könnten Sie auch interessieren

    Wasserfall an der Weißbachklamm im Chiemgau

    Weißbachklamm

    Auf einer Strecke von acht Kilometern führt der Weißbach entlang von Felswänden und Wasserfällen durch eine wildromantische Klamm.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Chiemgau Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Chiemgau Reisemagazin.
    Scroll to Top