Traunstein im Chiemgau
Traunstein gilt mit seinen 20.000 Einwohnern als der pulsierende Mittelpunkt im Chiemgau. Bild: Flodur63 (CC BY-SA 4.0)

Urlaubsorte im Chiemgau

So vielfältig wie die Region selbst, so vielfältig sind auch die Urlaubsorte im Chiemgau. Die überregional bekanntesten sind dabei sicherlich die klassischen Wintersportorte Inzell, Reit im Winkl und Ruhpolding, letzteres durch die regelmäßig im Fernsehen übertragenen Biathlon-Weltcups, die dort in der Chiemgau-Arena stattfinden, auch international ein Begriff. Aber der Chiemgau ist nicht nur als Wintersportdestination attraktiv. Vor allem Radfahrer und Wanderer finden hier ein Paradies für ihre Leidenschaften mit einem riesigen Wegenetz vor. Zahlreiche Premiumwanderwege führen quer durch die Region und auch das Radwegenetz lässt mit über 1.400 Kilometer ausgewiesenen Radwegen keine Wünsche offen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

1.) Inzell | 2.) Reit im Winkl | 3.) Ruhpolding | 4.) Traunstein | 5,) Schleching

Wer den Chiemgau zu Fuß oder auf dem Fahrrad erkunden möchte, findet dazu auch in den vielen kleineren Orten beste Ausgangsbedingungen. Besondere Aufmerksamkeit verdienen dabei noch die Bergsteigerdörfer Schleching und Sachrang, die sich dem nachhaltigen Tourismus verschrieben haben und in denen Traditionen und Brauchtum einen ganz besonderen Stellenwert genießen. Als (kultureller) Puls des Chiemgau wird Traunstein bezeichnet, mit etwa 20.000 Einwohnern die größte Stadt im Chiemgau.

Unsere letzten Reise News aus dem Chiemgau

Selbstfahrer-Radtouren mit Schmankerl-Stopps im Chiemgau

Den Chiemgau nicht nur landschaftlich, sondern auch kulinarisch in Erinnerung behalten? Das ist das Ziel des Chiemgauer Radlfrühlings. Neben bewährten geführten Touren gibt es heuer auch Selbstfahrer-Touren mit Schmankerl-Stopps.

Chiemgau Alm Festival 2023

Musik auf den schönsten Almen im Chiemgau bietet das Chiemgau Alm Festival 2023 vom 25. Juni bis 9. Juli. Jazz, Rock und traditionelle Volksmusik auf Almen und Berggasthöfen, dazu Brotzeit und Panoramablick stehen auf dem Programm.

Kostenlos Busfahren in 13 Chiemgauer Gemeinden

Die Zahl der Gemeinden im Chiemgau, die ihren Gästen die kostenlose Nutzung der oberbayerischen Buslinien ermöglichen, ist auf 13 gestiegen. Seit 1. Mai 2023 profitieren auch Gäste aus Chieming, Seeon-Seebruck und Inzell von dem Vertrag, den Chiemgau Tourismus e.V. mit dem Regionalverkehr Oberbayern geschlossen hat.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus unserem Chiemgau-Reiseführer könnten Sie auch interessieren

    Kirchzeile Bad Aibling

    Bad Aibling

    Die Gesundheitsstadt Bad Aibling ist Bayerns ältestes Moorheilbad und gilt zusammen mit seinem Thermalbad als Gesundheitsquelle der Region.

    Weiterlesen »
    Achterbahn Gipfelstürmer Freizeitpark Ruhpolding

    Freizeitpark Ruhpolding

    Der Freizeitpark Ruhpolding ist der wohl bekannteste und beliebteste Freizeitpark im Chiemgau. Seit über 55 Jahren wird dieser durch immer neue Attraktionen ausgebaut und hat damit auch eine überregionale Bedeutung erlangt.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Chiemgau Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Chiemgau Reisemagazin.
    Nach oben scrollen