Reit im Winkl Ort und umliegende Berge
Reit im Winkl liegt idyllisch auf 700 Metern Höhe und wird umgeben von mehreren Bergen, wie Unterberg, Wildem und Zahmem Kaiser. Bild: en:stone (CC BY 2.5)

Reit im Winkl

Reit im Winkl ist ein beliebter Urlaubs- und Luftkurort im Chiemgau nahe der Grenze zu Österreich. Der Tourismus und Fremdenverkehr hat in Reit im Winkl eine lange Tradition, deren Anfänge bis weit in das 19. Jahrhundert zurückreichen. Durch seine Lage auf knapp 700 Meter Höhe – von mehreren Seiten durch Berge eingerahmt – fällt hier im Winter überdurchschnittlich viel Schnee, weshalb sich der Ort auch als Wintersportgebiet mit mehreren Skigebieten (Steinplatte, Winklmoos-Alm und Benzeck) einen Namen gemacht hat.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Am bekanntesten ist hierbei sicherlich die Winklmoosalm, die seit Mitte der 70er Jahre durch die aus der Region stammende ehemalige Skirennläuferin Rosi Mittermaier, große Berühmtheit erlangte – spätestens als Rosi Mittermaier bei den Olympischen Spielen 1976 zweifache Goldmedaillengewinnerin wurde. Noch heute zehrt die Winklmoosalm von dieser Popularität, denn nicht wenige Gäste kommen wegen die Verbindung zur „Gold-Rosi“ hierher.

Skifahrer Skigebiet Winklmoosalm Steinplatte
Das Skigebiet Skigebiet Winklmoosalm-Steinplatte ist vor allem bei Familien sehr beliebt. Bild: © Chiemgau Tourismus e.V./Michael Namberger

Aber auch im Sommer ist Reit im Winkl mit seinen gepflegten Häusern, deren Balkone oftmals mit üppig blühenden Pflanzen verziert sind, ein beliebter Ausgangspunkt für Wander- oder Fahrradtouren in die umliegenden Chiemgauer Almlandschaft. Allein das Mountainbike-Streckennetz im Chiemgau umfasst über 600 Kilometer. Für Wanderer beginnen bei Reit im Winkl gleich mehrere Premium-Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkitsgraden und Anforderungen, wie zum Beispiel:

  • Almgenuss: 7,1 km, 3,5 Stunden, 480 Höhenmeter
  • Alpin Chiemseeblick: 12,4 km, 7 Stunden, 918 Höhenmeter
  • Alpin Gletscherblick: 12,7 km, 5,5 Stunden, 520 Höhenmeter
  • Kapellensteig: 6,5 km, 2,5 Stunden, 304 Höhenmeter
  • Klausenbachklamm: 9,6 km, 3 Stunden, 333 Höhenmeter
Reit im Winkl Haus Ortsmitte
Die Ortsmitte von Reit im Winkl ist geprägt durch gepflegte, schön geschmückte, Häuser. Bild: Pixelteufel (CC BY 2.0)
Berggasthaus Almstüberl Winklmoosalm
Ein beliebter Anlaufpunkt auf der Winklmoosalm ist das Berggasthaus Almstüberl. Bild: DORIS META F (CC BY-NC 2.0)

Unsere letzten Reise News aus dem Chiemgau

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Beiträge aus unserem Chiemgau-Reiseführer könnten Sie auch interessieren

    Geschmückter Pferdewagen Michaliritt Inzell

    Inzeller Michaeliritt

    Am letzten Sonntag im September findet jährlich der Inzeller Michaeliritt mit an die 180 Pferden und vielen Trachtenträgern statt, der sich seit 1990 wachsender Beliebtheit erfreut.

    Weiterlesen »
    Kirchzeile Bad Aibling

    Bad Aibling

    Die Gesundheitsstadt Bad Aibling ist Bayerns ältestes Moorheilbad und gilt zusammen mit seinem Thermalbad als Gesundheitsquelle der Region.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Chiemgau Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Chiemgau Reisemagazin.
    Scroll to Top