Palmitos Park

Der Palmitos Park in der Nähe von Maspalomas gehört zu Gran Canarias beliebtesten Familienattraktionen. Da es soviel zu sehen gibt, sollte man für den Besuch des Palmitos Parks ein paar Stunden oder besser noch einen ganzen Tag einplanen. Auf einer Fläche von 200 Quadtarkilometern breitet sich der Park wie eine subtropische Oase aus und ist die Heimat von 51 verschiedenen Palmenarten und circa 1500 exotischen Vögeln. Die spektakulärste Atrraktion ist die Papageienshow, bei der die intelligenten Vögel eine Vielzahl von erstaunlichen Kunststücken, z. B. puzzeln, vorführen. Ein absolutes Muß ist auch die Raubvogel-Show, bei der man Adler, Eulen und Falken im freien Flug bewundern kann. Der Palmitos Park bietet aber noch vielmehr als Vögel und Palmen. Auf dem weitläufigen Gelände finden sich ein Orchideenhaus, ein Kakteengarten, ein Schmetterlingshaus und ein Aquarium. Auch Säugetiere, Beuteltiere und Reptilien können im Park bewundert werden. Die Anreise zum Palmitos Park ist einfach: wer über keinen Mietwagen verfügt, kann die Parkeigenen Bustransfers aus Playa del Inglés, Maspalomas, San Agustín oder Puerto Rico nutzen.

Unsere letzten Reise News aus Gran Canaria

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria könnten Sie auch interessieren

    Rutschen Aquapark

    Aqualand Maspalomas

    Wer das kühle Nass liebt, sollte sich einen Besuch im Wasserpark „Aqualand“ in Maspalomas nicht entgehen lassen. Mit fast 30 Rutschen, Wellenbad, einen künstlichen Fluss und vielen weiteren Bassins ist er der größte Park seiner Art auf den Kanaren.

    Weiterlesen »

    Palmitos Park

    Der Palmitos Park in der Nähe von Maspalomas gehört zu Gran Canarias beliebtesten Familienattraktionen. Da es soviel zu sehen gibt, sollte man für den Besuch des Palmitos Parks ein paar Stunden oder besser noch einen ganzen Tag einplanen.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Gran Canaria Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Gran Canaria Reisemagazin.

    Scroll to Top