Promenade bei Costa Meloneras
Die Promenade bei Costa Meloneras verläuft direkt am Meer, im Hintergrund der Leuchtturm von Maspalomas. Bild: Cristian Bortes (CC BY 2.0)

Costa Meloneras

Costa Meloneras ist eine neu entstandenen Feriensiedlung mit attraktiven Hotelanlagen und einer schönen Promenade westlich des Leuchtturms von Maspalomas. Dort liegt auch eines der derzeit attraktivsten Hotels der Kanaren – das Hotel Lopesan Costa Meloneras Resort.
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das Hotel Lopesan Costa Meloneras Resort besticht durch seine einmalige Lage in der Nähe des Leuchtturms und der unmittelbaren Nähe zum Meer. Die Dünenstrände von Maspalomas und der Naturpark Dunas de Maspalomas sind nur wenige Meter entfernt. Das Hotel beeindruckt durch seine einmalige Architektur. Die großzügige Ferienoase ist als Palasthotel konzipiert und wird durch koloniale, kanarische Stilelemente geprägt. Das Ambiente ist stilvoll und wird auch gehobenen Ansprüchen gerecht. Die verschiedenen 2- bis 8-stöckigen Gebäude sind auf malerische Art und Weise durch Patios miteinander verbunden.  In der tropisch bewachsenen Gartenanlage befindet sich eine der größten Poollandschaften der Kanaren. Die mehr als 2000 Palmen geben der Gartenlandschaft den Eindruck einer Oase in der Wüste.

Das Zentrum von Costa Meloneras ist geprägt von einem großen Einkaufszentrum, dem „Boulevard El Faro“, der eine Vielzahl von Geschäften, Restaurants und Bars bietet. Am Ende des Boulevards befindet sich der Leuchtturm „El Faro de Maspalomas“, von dem aus man einen atemberaubenden Blick auf das Meer und die Küste hat.

Zu den weiteren Attraktionen von Costa Meloneras gehört der „Palmitos Park„, ein Tier- und Pflanzenpark mit einer großen Vielfalt an exotischen Tieren und Pflanzen. Außerdem gibt es in der Nähe des Ortes viele Golfplätze, die von Golfenthusiasten gerne genutzt werden.

Unsere letzten Reise News aus Gran Canaria

Gran Canaria Walking Festival 2022

Das internationale Wandertreffen „Gran Canaria Walking Festival 2022“ findet vom 27. bis 30. Oktober statt. Der Organisator der Veranstaltung, Gran Canaria Natural & Active, will Wanderern und Naturliebhabern aus aller Welt einige der spektakulärsten Landschaften der Insel, ihre Gastronomie und ihr historisches und ethnografisches Erbe zeigen.

Urlaub auf Gran Canaria:

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria könnten Sie auch interessieren

    Playa Taurito von der Meerseite

    Playa Taurito

    Playa Taurito liegt im Westen Gran Canarias und erstreckt sich in einem Taleinschnitt entlang einer Badebucht. Etwas abseits der großen touristischen Zentren fühlt sich hier wohl, wer Ruhe und Erholung in modernen Ferienanlagen sucht und auf Sport und Spaß trotzdem nicht verzichten möchte.

    Weiterlesen »
    Barranco de Guayadeque

    Barranco de Guayadeque

    Ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber ist der immergrüne Barranco de Guyadeque, eine etwa 15 Kilometer lange Schlucht zwischen den Gemeinden Agüimes und Ingenio

    Weiterlesen »
    Gran Canaria bergiges Hinterland

    San Bartolome de Tirjana

    Dass San Bartolome de Tirajana auch Sitz des Verwaltungszentrums für die quirligen Küstengebiete Maspalomas und Playa del Ingles ist, sieht man der friedlichen kleinen Stadt auf den ersten Blick kaum an. Sie liegt in der ausgeprägten Berglandschaft Gran Canarias und doch ihr Gemeindegebiet erstreckt sich bis hinunter zur Küste.

    Weiterlesen »
    Puerto de Mogán Hafenpromenade

    Puerto de Mogán

    Puerto de Mogan ist ein etwas anderer Urlaubsort auf Gran Canaria. Der Ort liegt an der Mündung des Barranco de Mogan und hat sich aus einem ursprünglich idyllischem Fischerdorf zu einem der schönsten Ferienorte auf Gran Canaria entwickelt.

    Weiterlesen »
    Wohngebiet bei Las Palmas Richtung Tafira

    Tafira

    Tafira im Norden Gran Canarias teilt sich in Tafira Baja und Tafira Alta auf; zwei Vororte der Inselhauptstadt Las Palmas. Villen in verschiedenen Baustilen, umgeben von wunderschönen Gärten zeugen vom Reichtum Tafiras.

    Weiterlesen »
    Sonnenuntergang Westküste Gran Canaria

    El Risco

    Zwischen Bergen und Meer liegt im Westen Gran Canarias der kleine Ort El Risco auf etwa 150 Metern über dem Meeresspiegel, umschlossen von beeindruckenden Felsmassiven.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Gran Canaria Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Gran Canaria Reisemagazin.

    Scroll to Top