Ingenio Gran Canaria
Die Stadt Ingenio im Südosten Gran Canarias ist bekannt für ihre zahlreichen Kunsthandwerksstätten. Bild: Lisa Risager (CC BY-SA 2.0)

Ingenio

Mit ca. 25.000 Einwohnern gehört Ingenio im Südosten Gran Canarias zu den größeren Orten der Insel. Noch im 16. Jahrhundert florierendes Zentrum der Zuckerherstellung, ist das heutige Aushängeschild der Stadt die lokale Stickereikunst, die Bewunderer aus aller Welt nach Ingenio lockt. Wie man an den zahlreichen Kunsthandwerksstätten sieht, wird aber auch die Malerei und die Keramikproduktion in Ingenio groß geschrieben.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Im alten Ortskern der Stadt gibt es eine Menge Sehenswürdigkeiten, wie die Iglesia de la Candelaria und eine ausgeprägte Gastronomieszene, die vor allem von der örtlichen Land- und Viehwirtschaft geprägt ist. Spezialitäten, wie Spannferkel oder das Feiertagsgericht Sopa de Virgen (eine aromatische Rindfleischsuppe) stehen hier auf den Speisekarten.

Zahlreiche natürliche und künstliche Höhlen findet man in der Umgebung von Ingenio. Einst wurden sie von den Ureinwohnern der Inseln als Wohn- und Begräbnisstätten genutzt, von dieser Zeit erzählt auch das Museum von Guayadeque. Der im Gemeindegebiet liegende Playa del Burrero ist aufgrund seines Seegangs und des Windes vor allem bei Seglern und Surfern beliebt.

Unsere letzten Reise News aus Gran Canaria

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria könnten Sie auch interessieren

    Dünen von Maspalomas

    Dünen von Maspalomas

    Wer an Gran Canaria denkt, hat sie meist als erstes vor Augen: die Dünenlandschaft von Maspalomas (Dunas de Maspalomas). In dieser über sechs Kilometer langen Strand- und Dünenlandschaft

    Weiterlesen »
    Ingenio Gran Canaria

    Ingenio

    Mit ca. 25.000 Einwohnern gehört Ingenio im Südosten Gran Canarias zu den größeren Orten der Insel. Die Stadt ist bekannt für ihre lokale Stickereikunst und die zahlreichen Kunsthandwerkstätten.

    Weiterlesen »
    Nordküste Gran Canaria bei Agaete

    Agaete

    Das freundliche Städtchen Agaete liegt im Nordosten Gran Canarias im gleichnamigen Tal. Bekannt ist die Ortschaft vor allem durch die „Fiesta de la Rama“ in der ersten Augustwoche.

    Weiterlesen »
    Dünen bei Campo International

    Campo International

    Campo Internacional liegt zwischen Playa del Ingles und Maspalomas. Der Ortsteil ist etwas ruhiger und besteht überwiegend aus Bungalow- und Appartementanlagen mit schön angelegten Gärten.

    Weiterlesen »
    Gran Canaria bergiges Hinterland

    San Bartolome de Tirjana

    Dass San Bartolome de Tirajana auch Sitz des Verwaltungszentrums für die quirligen Küstengebiete Maspalomas und Playa del Ingles ist, sieht man der friedlichen kleinen Stadt auf den ersten Blick kaum an. Sie liegt in der ausgeprägten Berglandschaft Gran Canarias und doch ihr Gemeindegebiet erstreckt sich bis hinunter zur Küste.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Gran Canaria Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Gran Canaria Reisemagazin.

    Scroll to Top