Ingenio Gran Canaria
Die Stadt Ingenio im Südosten Gran Canarias ist bekannt für ihre zahlreichen Kunsthandwerksstätten. Bild: Lisa Risager (CC BY-SA 2.0)

Ingenio

Mit ca. 25.000 Einwohnern gehört Ingenio im Südosten Gran Canarias zu den größeren Orten der Insel. Noch im 16. Jahrhundert florierendes Zentrum der Zuckerherstellung, ist das heutige Aushängeschild der Stadt die lokale Stickereikunst, die Bewunderer aus aller Welt nach Ingenio lockt. Wie man an den zahlreichen Kunsthandwerksstätten sieht, wird aber auch die Malerei und die Keramikproduktion in Ingenio groß geschrieben.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Im alten Ortskern der Stadt gibt es eine Menge Sehenswürdigkeiten, wie die Iglesia de la Candelaria und eine ausgeprägte Gastronomieszene, die vor allem von der örtlichen Land- und Viehwirtschaft geprägt ist. Spezialitäten, wie Spannferkel oder das Feiertagsgericht Sopa de Virgen (eine aromatische Rindfleischsuppe) stehen hier auf den Speisekarten.

Zahlreiche natürliche und künstliche Höhlen findet man in der Umgebung von Ingenio. Einst wurden sie von den Ureinwohnern der Inseln als Wohn- und Begräbnisstätten genutzt, von dieser Zeit erzählt auch das Museum von Guayadeque. Der im Gemeindegebiet liegende Playa del Burrero ist aufgrund seines Seegangs und des Windes vor allem bei Seglern und Surfern beliebt.

Unsere letzten Reise News aus Gran Canaria

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria könnten Sie auch interessieren

    Nordküste Gran Canaria bei Agaete

    Agaete

    Das freundliche Städtchen Agaete liegt im Nordosten Gran Canarias im gleichnamigen Tal. Bekannt ist die Ortschaft vor allem durch die „Fiesta de la Rama“ in der ersten Augustwoche.

    Weiterlesen »
    Gran Canaria Wein Bodega

    Weinroute Gran Canaria

    Gran Canaria kann auf eine 500-jährige Weinkultur zurückblicken. Aufgrund der hier anzutreffenden Mikroklimata bringen selbst Weine, die in einem geographisch limitierten Gebiet angebaut werden eine breitgefächerte Palette von weinkundlichen Charakertistiken mit.

    Weiterlesen »
    Windsurfer vor Gran Canaria

    Bahia Feliz

    Obwohl nur eine kleine Urbanisation, verfügt Bahia Feliz über eine sehr gute Infrastruktur mit Einkaufszentrum, Cafés und Pubs. Ein Mekka ist der kleine Ort aber vor allem für Wassersportler.

    Weiterlesen »
    Promenade bei Costa Meloneras

    Costa Meloneras

    Costa Meloneras ist eine neu entstandenen Feriensiedlung mit attraktiven Hotelanlagen und einer schönen Promenade westlich des Leuchtturms von Maspalomas. Dort liegt auch eines der derzeit attraktivsten Hotels der Kanaren – das Hotel Lopesan Costa Meloneras Resort.

    Weiterlesen »
    Elder Museum DC 9 im Eingangsbereich

    Elder Museum

    „Bitte berühren“ lautet das Motto des Elder-Museums in Las Palmas. Auf über zwanzig Ausstellungsflächen werden die großen wissenschaftlichen Erfindungen der Menschheit rekonstruiert.

    Weiterlesen »
    Wohngebiet bei Las Palmas Richtung Tafira

    Tafira

    Tafira im Norden Gran Canarias teilt sich in Tafira Baja und Tafira Alta auf; zwei Vororte der Inselhauptstadt Las Palmas. Villen in verschiedenen Baustilen, umgeben von wunderschönen Gärten zeugen vom Reichtum Tafiras.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Gran Canaria Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Gran Canaria Reisemagazin.

    Scroll to Top