Atlantisches Zentrum für moderne Kunst Las Palmas
Das Atlantische Zentrum für moderne Kunst befindet sich in toller Lage von Las Palmas in unmittelbarer Nähe zum Meer. Bild: © Cortesía CAAM

Atlantisches Zentrum für Moderne Kunst

Das Atlantisches Zentrum für Moderne Kunst (CAAM) liegt in der Inselhauptsadt Las Palmas und beherbergt verschiedene wechselnde Ausstellungen. Es gilt als das wichtigste Museum für zeitgenössische Kunst auf den Kanarischen Inseln. Dabei steht die „Trikontinentalität“ aufgrund der Lage der kanarischen Inseln zwischen Afrika, Amerika und Europa im Zentrum des Interesses. Die Werke der permanenten Ausstellung reichen von den wichtigsten historischen Bewegungen bishin zu den neusten Tendenzen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Von den über 2000 permanenten Werken der Ausstellung stammmen die bedeutendsten von kanarischen Künstlern aus den 1930er und 1940er Jahren. Zahlreiche Werke stammen auch aus Amerika, Afrika und Europa und sollen den den Einfluss der Kultur dieser drei Kontinente auf das kanarische Archipel widerspiegeln.

Adresse: Calle los Balcones, 9-11
35001 Palmas de Gran Canaria, Las, Gran Canaria
Web: www.caam.net

Impressionen vom Atlantischen Zentrum für Moderne Kunst:

Bilder: © CAAM

Unsere letzten Reise News aus Gran Canaria

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria könnten Sie auch interessieren

    Roque Nublo Gran Canaria

    Roque Nublo

    Der Roque Nublo, tief im zentralen Massiv Gran Canarias gelegen, gilt als Wahrzeichen der Insel. Der riesige Basaltfels streckt sich als Monolith über 70 Meter hoch über die umliegende Berglandschaft

    Weiterlesen »
    Gran Canaria bergiges Hinterland

    San Bartolome de Tirjana

    Dass San Bartolome de Tirajana auch Sitz des Verwaltungszentrums für die quirligen Küstengebiete Maspalomas und Playa del Ingles ist, sieht man der friedlichen kleinen Stadt auf den ersten Blick kaum an. Sie liegt in der ausgeprägten Berglandschaft Gran Canarias und doch ihr Gemeindegebiet erstreckt sich bis hinunter zur Küste.

    Weiterlesen »
    Wohngebiet bei Las Palmas Richtung Tafira

    Tafira

    Tafira im Norden Gran Canarias teilt sich in Tafira Baja und Tafira Alta auf; zwei Vororte der Inselhauptstadt Las Palmas. Villen in verschiedenen Baustilen, umgeben von wunderschönen Gärten zeugen vom Reichtum Tafiras.

    Weiterlesen »
    Sonnenuntergang Westküste Gran Canaria

    El Risco

    Zwischen Bergen und Meer liegt im Westen Gran Canarias der kleine Ort El Risco auf etwa 150 Metern über dem Meeresspiegel, umschlossen von beeindruckenden Felsmassiven.

    Weiterlesen »
    Puerto Rico Gran Canaria Bucht

    Puerto Rico auf Gran Canaria

    Puerto Rico ist eine moderne Feriensiedlung im Südwesten Gran Canarias. Die Gegend zählt zur sonnenreichsten auf ganz Gran Canaria. Puerto Rico ist ideal für Sonnenhungrige und Wassersportler.

    Weiterlesen »
    Dünen bei Campo International

    Campo International

    Campo Internacional liegt zwischen Playa del Ingles und Maspalomas. Der Ortsteil ist etwas ruhiger und besteht überwiegend aus Bungalow- und Appartementanlagen mit schön angelegten Gärten.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Gran Canaria Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Gran Canaria Reisemagazin.

    Scroll to Top