Straßenzug in Santa Brigida Gran Canaria
Typischer Straßenzug in Santa Brigida auf Gran Canaria. Bild: Bengt Nyman (CC BY 2.0)

Santa Brigida

In das beschauliche Städtchen Santa Brigida (18.000 Einwohner), nur 14 Kilometer von Las Palmas entfernt, zieht es vor allem Kanaren, die dem Trubel der Inselhauptstadt entkommen möchten. Hier in der Schlucht Sataute, umgeben von Palmenhainen, genießen sie ihr Leben in exklusiver Wohnlage. Santa Brigida besticht vor allem durch seine pflanzenreiche und vorgeschichtlich bedeutsame Umgebung. Mehrere Wohn- und Lagerhöhlen der Ureinwohner Gran Canarias finden sich in unmittelbarer Nähe. Zahlreiche Baumarten von Öl- über Wachholder- bis hin zu Drachenbäumen bereichern die üppige Vegetation der Gegend, die auch für den Weinanbau genutzt wird.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Samstags- und Sonntagsmorgens werden auf dem Wochenmarkt in Santa Brigida landwirtschaftliche Produkte (Käse, Brot, Honig) und Kunsthandwerke (u. a. auch die Timple, eine fünfsaitige kleine kanarische Gitarre) angeboten. Landwirtschaft und Viehzucht der Gemeinde ermöglichen es der örtlichen Gastronomie, wohlschmeckende Gerichte, wie gegrilltes Fleisch, kanarische Gemüseeintöpfe und köstliche Brühen zu reichen, natürlich begleitet von den guten Weinen der Gegend.

Unsere letzten Reise News aus Gran Canaria

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria könnten Sie auch interessieren

    Tejeda Gran Canaria

    Tejeda

    Umgeben von kanarischen Kiefern und blühenden Mandelbäumen präsentiert sich Tejeda im Osten Gran Canarias auf über tausend Höhenmetern. In den Hängen des Kraters, an die sich das Dorf anschmiegt, finden sich viele archäologische Überreste.

    Weiterlesen »
    Sonnenaufgang vor Gran Canaria

    San Agustin

    San Agustin im Süden Gran Canarias ist ein hübscher, ruhiger Ferienort kurz vor der Playa del Ingles. Beliebt ist San Agustin vor allem bei Gästen, die einen ruhigeren und gepflegten Urlaub verbringen möchten.

    Weiterlesen »
    Ausstellungsstücke Museo de Guayadeque

    Guayadeque Museum

    Das Museum Guayadeque (Museo de Guayadeque) liegt bei Ingenio und Agüimes im Osten von Gran Canaria. Es vermittelt seinen Besuchern einen Einblick in das Leben der Gegend vor der Eroberung durch die Spanier.

    Weiterlesen »
    Maspalomas Strand und Leuchtturm

    Maspalomas

    Maspalomas liegt am südlichsten Zipfel Gran Canarias. Am Rande der Dünenlandschaft wirkt Maspalomas wie eine Palmenoase mit tropischer Vegetation.

    Weiterlesen »
    Arguineguin Gran Canaria

    Arguineguin

    Arguineguin ist ein kleiner Ort direkt am Meer an der Südspitze Gran Canarias, ca. 15 Autominuten von Playa del Ingles entfernt. Es gibt eine schöne Strandpromenade und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten.

    Weiterlesen »
    Wohngebiet bei Las Palmas Richtung Tafira

    Tafira

    Tafira im Norden Gran Canarias teilt sich in Tafira Baja und Tafira Alta auf; zwei Vororte der Inselhauptstadt Las Palmas. Villen in verschiedenen Baustilen, umgeben von wunderschönen Gärten zeugen vom Reichtum Tafiras.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Gran Canaria Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Gran Canaria Reisemagazin.

    Scroll to Top