Barranco de Guayadeque
Bei Wanderern, die die Landschaft Gran Canarias abseits der Touristenströme erleben möchten, ist die Barranco de Guayadeque sehr beliebt. Bild: Álvaro Ávila

Barranco de Guayadeque

Ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber ist der immergrüne Barranco de Guyadeque, eine etwa 15 Kilometer lange Schlucht zwischen den Gemeinden Agüimes und Ingenio im Osten Gran Canarias. Die steilen Hänge werden von Kakteen, Agaven, Mohnblumen, Palmen, Kiefern und Mandelbäumen besiedelt (besonders reizvoll ist die Wanderung durch die Schlucht im Januar und Februar zur Zeit der Mandelblüte). Außerdem ist in dieser Schlucht die größte Eidechsenart der Welt, der Lagarto Canarión beheimatet. An einem der Hänge befindet sich ein Interpretationszentrum, in dem man die Entwicklung der Schlucht von ihrer Entstehung in der Prähistorie über die Nutzung durch die Ureinwohner und die Eroberung der Kastilier bis zum heutigen Tag nachvollziehen kann. Stärken kann man sich unterwegs in einem der Höhlenrestaurants, die direkt an der Strecke liegen.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Unsere letzten Reise News aus Gran Canaria

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria könnten Sie auch interessieren

    Gran Canaria bergiges Hinterland

    San Bartolome de Tirjana

    Dass San Bartolome de Tirajana auch Sitz des Verwaltungszentrums für die quirligen Küstengebiete Maspalomas und Playa del Ingles ist, sieht man der friedlichen kleinen Stadt auf den ersten Blick kaum an. Sie liegt in der ausgeprägten Berglandschaft Gran Canarias und doch ihr Gemeindegebiet erstreckt sich bis hinunter zur Küste.

    Weiterlesen »
    Windsurfer vor Gran Canaria

    Bahia Feliz

    Obwohl nur eine kleine Urbanisation, verfügt Bahia Feliz über eine sehr gute Infrastruktur mit Einkaufszentrum, Cafés und Pubs. Ein Mekka ist der kleine Ort aber vor allem für Wassersportler.

    Weiterlesen »
    Playa Taurito von der Meerseite

    Playa Taurito

    Playa Taurito liegt im Westen Gran Canarias und erstreckt sich in einem Taleinschnitt entlang einer Badebucht. Etwas abseits der großen touristischen Zentren fühlt sich hier wohl, wer Ruhe und Erholung in modernen Ferienanlagen sucht und auf Sport und Spaß trotzdem nicht verzichten möchte.

    Weiterlesen »
    Elder Museum DC 9 im Eingangsbereich

    Elder Museum

    „Bitte berühren“ lautet das Motto des Elder-Museums in Las Palmas. Auf über zwanzig Ausstellungsflächen werden die großen wissenschaftlichen Erfindungen der Menschheit rekonstruiert.

    Weiterlesen »

    Palmitos Park

    Der Palmitos Park in der Nähe von Maspalomas gehört zu Gran Canarias beliebtesten Familienattraktionen. Da es soviel zu sehen gibt, sollte man für den Besuch des Palmitos Parks ein paar Stunden oder besser noch einen ganzen Tag einplanen.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Gran Canaria Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Gran Canaria Reisemagazin.

    Scroll to Top