Eingang Höhle von Belmaco
Eingang der Höhle von Belmaco. Bild: Jose Mesa (CC BY-SA 2.0)

Archäologiepark Belmaco

Der Archäologiepark von Belmaco befindet sich im Gemeindegebiet von Mazo, zwischen Mazo und Fuencaliente. Im 18. Jahrhundert wurden hier, in der Höhle von Belmaco die ersten Felszeichnungen des kanarischen Archipels entdeckt, die sich mit 4000 Jahren auch als die ältesten Funde herausstellten. Der Weg zu den Wohnhöhlen führt zunächst durch das Besucherzentrum, das sich mit allen Aspekten des Lebens der Benahorares, wie die palmerischen Ureinwohner genannt werden, beschäftigt. Im ersten Raum werden vornehmlich Werkzeuge und Handwerk behandelt. Schautafeln verdeutlichen die Entstehung und Verwendung von Keramiken und anderen Gebrauchsgegenständen, deren Funde in Vitrinen ausgestellt sind.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Das plastische Modell einer Wohnhöhle, zeigt Lebensbedingungen und Alltag seiner Bewohner. An Multimedia-Terminals kann man sich zudem mittels kurzer Sequenzen über die Themen Werkzeug, Handwerk und Felszeichnungen informieren. Der zweite Raum ist den Petroglyphen (Felsgravuren) gewidmet. Sie werden anhand von Schautafeln analysiert und in Verbindung mit Glauben und Totenkult der Benahorares gesetzt.

Vom Ausstellungshaus führt ein Rundweg zu den insgesamt zehn Wohnhöhlen des Parkgeländes. Der Lehrpfad klärt mit Tafeln nicht nur über die Petroglyphen an sich, sondern auch über die umliegende Vegetation und ihre Nutzung durch die Ureinwohner auf.

Urlaub auf La Palma:

Unsere letzten Reise News aus La Palma

Transvulcania 2022 auf La Palma

Einer der härtesten Ultra-Trails der Welt empfängt vom 20. bis zum 23. Oktober 2022 die besten Läufer der Welt auf La Palma. 73,06 Kilometer, die die grünste Insel der Kanaren optimistisch in die Zukunft schauen lassen.

Walking Festival La Palma 2022

Das Angebot beim Walking Festival La Palma 2022 1vom 3.-15. Mai reicht von der anspruchsvollen 17 Kilometer langen Strecke auf dem Fernwanderweg GR131 bis hin zur drei Kilometer langen Weintour mit einer Begehung der Weinberge.

  • Letzte Beiträge

  • Categories

  • Teile diesen Beitrag:

    Facebook
    Twitter
    LinkedIn
    Email
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte, Sehenswürdigkeiten und Freizeittipps auf La Palma könnten Sie auch interessieren

    Steilküste im Norden von La Palma

    Puntagorda

    Ruhe, Erholung und Stille das alles findet der Urlauber in Puntagorda, eingebettet in eine faszinierende Landschaft aus Wäldern, Bergen, Feldern und Steilküste.

    Weiterlesen »
    Vulkanlandschaft bei Fuencaliente auf La Palma

    Fuencaliente

    Fuencaliente, der südlichste Ort La Palmas zählt auch gleichzeitig zu den schönsten Gemeinden der Insel. Da der Tourismus hier nur langsam Fuß gefasst hat, konnte sich die Ortschaft viel von ihrer Ursprünglichkeit bewahren.

    Weiterlesen »
    Dunkler Sandstrand auf La Palma

    Breña Baja

    Etwas oberhalb des Meeres erstreckt sich die aus verstreuten Häusergruppen bestehende Gemeinde Breña Baja mit den beiden Ortsteilen San Antonio und San Jose.

    Weiterlesen »
    Eingang Höhle von Belmaco

    Archäologiepark Belmaco

    Im 18. Jahrhundert wurden hier, in der Höhle von Belmaco. die ersten Felszeichnungen des kanarischen Archipels entdeckt, die sich mit 4000 Jahren auch als die ältesten Funde herausstellten.

    Weiterlesen »
    Aussichtspunkt Mirador La Cumbrecita auf La Palma

    Wandern auf La Palma

    Nicht nur wegen seiner Vielfalt unterschiedlichster Landschaften gilt La Palma als das Wanderparadies schlechthin, sondern auch wegen seines dichten, gut signalisierten Wanderwegnetzes.

    Weiterlesen »

    Aus unserem La Palma Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem La Palma Reisemagazin.

    Nach oben scrollen