Dünen von Maspalomas
Die Dünen von Maspalomas erstrecken sich über fast sechs Kilometer und werden häufig auch als "Mini-Sahara" bezeichnet. Bild: adamkontor/pb

Dünen von Maspalomas

Dünen von Maspalomas

Wer an Gran Canaria denkt, hat sie meist als erstes vor Augen: die Dünenlandschaft von Maspalomas (Dunas de Maspalomas). In dieser über sechs Kilometer langen Strand- und Dünenlandschaft, die direkt an den Atlantik grenzt, fühlt man sich unweigerlich in eine Mini-Sahara versetzt.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Ihren Ursprung findet diese einmalige Strandlandschaft in den Korallenbänken, die über Jahrhunderte vom Meer abgewetzt wurden, bis allmählich der feinkörnige Kalksand entstand. Wer hier eine lebensfeindliche Umgebung vermutet, hat weit gefehlt: in den Dünen überleben neben Eidechsen und Kaninchen auch eine Reihe von seltenen Pflanzen, die nur auf den Kanaren zu finden sind. Da das Gebiet zum Naturpark erklärt wurde, kann es nur zu Fuß oder auf dem Rücken von Kamelen durchquert werden.

Dünen von Maspalomas mit angrenzenden Hotels
Die Dünen von Maspalomas grenzen direkt an einige Hotelanlagen. Bild: Monica Volpin/pb

Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria könnten Sie auch interessieren

Gran Canaria bergiges Hinterland

San Bartolome de Tirjana

Dass San Bartolome de Tirajana auch Sitz des Verwaltungszentrums für die quirligen Küstengebiete Maspalomas und Playa del Ingles ist, sieht man der friedlichen kleinen Stadt auf den ersten Blick kaum an. Sie liegt in der ausgeprägten Berglandschaft Gran Canarias und doch ihr Gemeindegebiet erstreckt sich bis hinunter zur Küste.

Weiterlesen »
Playa de Amadores Strand

Playa Amadores

Im Süden Gran Canarias, unweit von Puerto Rico, liegt die Playa de Amadores. Es handelt sich um einen neuen künstlich angelegten Strand, der zur Entlastung der anderen Strände rund um Puerto Rico angelegt wurde.

Weiterlesen »
Caldera de Bandama Gran Canaria

Caldera de Bandama

Zwischen Santa Brigida und dem Las Palmas Stadtteil Tafira befindet sich eines der spektakulärsten Naturmonumente Gran Canarias: der Caldera de Bandama.

Weiterlesen »
Ausstellungsstücke Museo de Guayadeque

Guayadeque Museum

Das Museum Guayadeque (Museo de Guayadeque) liegt bei Ingenio und Agüimes im Osten von Gran Canaria. Es vermittelt seinen Besuchern einen Einblick in das Leben der Gegend vor der Eroberung durch die Spanier.

Weiterlesen »
Tejeda Gran Canaria

Tejeda

Umgeben von kanarischen Kiefern und blühenden Mandelbäumen präsentiert sich Tejeda im Osten Gran Canarias auf über tausend Höhenmetern. In den Hängen des Kraters, an die sich das Dorf anschmiegt, finden sich viele archäologische Überreste.

Weiterlesen »

Unsere letzten Reise News aus Gran Canaria

  • Letzte Beiträge

  • Kategorien

  • Teile diesen Beitrag:

    Share on facebook
    Facebook
    Share on twitter
    Twitter
    Share on linkedin
    LinkedIn
    Share on email
    Email
    Share on whatsapp
    WhatsApp

    Diese Urlaubsorte und Sehenswürdigkeiten auf Gran Canaria könnten Sie auch interessieren

    Dünen bei Campo International

    Campo International

    Campo Internacional liegt zwischen Playa del Ingles und Maspalomas. Der Ortsteil ist etwas ruhiger und besteht überwiegend aus Bungalow- und Appartementanlagen mit schön angelegten Gärten.

    Weiterlesen »
    Sonnenuntergang Abendrot Gran Canaria

    Playa del Cura

    Die Playa del Cura liegt an der als sehr sonnensicher geltenden Südküste Gran Canarias. Die naturbelassene Badebucht verfügt über einen grauen Stein-Sandstrand und gilt als windstiller als die Strände an der Süd- oder Ostküste.

    Weiterlesen »
    Barranco de Guayadeque

    Barranco de Guayadeque

    Ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber ist der immergrüne Barranco de Guyadeque, eine etwa 15 Kilometer lange Schlucht zwischen den Gemeinden Agüimes und Ingenio

    Weiterlesen »
    Sonnenuntergang Westküste Gran Canaria

    El Risco

    Zwischen Bergen und Meer liegt im Westen Gran Canarias der kleine Ort El Risco auf etwa 150 Metern über dem Meeresspiegel, umschlossen von beeindruckenden Felsmassiven.

    Weiterlesen »
    Gasse in Agüimes Gran Canaria

    Agüimes

    In eine andere Zeit zurückversetzt fühlt sich der Besucher dieser kleinen aber attraktiven Stadt im Südosten Gran Canarias. Schon von weitem sichtbar ist die Kuppel der Iglesia des San Sebatian, einst Feudalsitz der kanarischen Bischöfe.

    Weiterlesen »
    Arguineguin Gran Canaria

    Arguineguin

    Arguineguin ist ein kleiner Ort direkt am Meer an der Südspitze Gran Canarias, ca. 15 Autominuten von Playa del Ingles entfernt. Es gibt eine schöne Strandpromenade und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten.

    Weiterlesen »

    Aus unserem Gran Canaria Reisemagazin

    Weitere Beiträge aus unserem Gran Canaria Reisemagazin.

    Scroll to Top