Cap Formentor Mallorca
Einzigartige Naturlandschaft. Der abgebrochene Felsen - zu bestaunen vom Aussichtspunkt "Mirador Es Colomer" ist eines der beliebtesten Fotomotive auf dem Weg zum Cap Formentor. Bild: Nicole Pankalla/ Pixabay

Mallorca

Mallorca ist die größte Insel der Balearen und aufgrund ihrer Vielfältigkeit und ihrer vielen touristischen Orte und Einrichtungen auch die bedeutendste für den Tourismus. Mehrere Millionen Urlauber besuchen jedes Jahr die wunderschöne Insel, die sich aufgrund ihres milden mediterranen Klimas mittlerweile zu einem Ganzjahres-Reiseziel entwickelt hat.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Mallorca bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit Bergen und Tälern, felsigen Buchten und feinsandigen Traumstränden. Die Vegetation ist üppig, Pinienwälder wechseln sich mit Oliven- und Citrusplantagen ab und Millionen von blühenden Mandelbäumen tauchen die Insel im Januar/Februar in ein zartes weiß-rosa. Mallorca bietet für jeden Urlaubstyp die richtigen Erholungsmöglichkeiten, egal ob man einen Strandurlaub sucht, sich aktiv betätigen möchte, das pulsierende Leben sucht oder einfach nur Ruhe in einer romantischen Bucht finden möchte.

Bucht von Sa Coma
Der lange, flach abfallende, Sandstrand von Sa Coma ist vor allem bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Bild: Reinhard Schuldt (CC BY-NC-ND 2.0)

Mallorca wird von ungefähr 350 Kilometer Küste umgeben – fast 50 Kilometer davon sind Strand, wobei die Besucher neben den schönen langen Sandstränden wie zum Beispiel an der Playa de Palma oder in der Bucht von Alcudia auch unzählige, kleine und oft sehr romantische Buchten finden (speziell an der Ostküste). Ein großer Vorteil für deutsche Urlauber ist die überaus gute Erreichbarkeit der Insel. Mallorca wird von fast allen deutschen Flughäfen fast täglich angeflogen und ist bei einer Flugdauer von ca. 2 Stunden auch für einen Kurzurlaub zu empfehlen.

Cala Figuera Hafen
Im kleinen Hafen von Cala Figuera mit seinen kleinen Fischerbooten scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Bild: Frank Nürnberger

Von der Größe her ist Mallorca eigentlich eine überschaubare Insel. Umso mehr faszinieren die unterschiedlichen Eindrücke, die die einzelnen Regionen hervorbringen. Jeder Urlaubertyp findet hier „sein“ Fleckchen, egal ob man nun kilometerlange Strände bevorzugt, lieber in kleinen versteckten Buchten baden möchte oder aber in einer faszinierende Bergwelt wandern möchte. Mallorca hat für jeden etwas und je nach Urlaubertyp kommen wahrscheinlich bestimmte Regionen in Frage. Um Ihnen die Orientierung etwas zu erleichtern, haben wir versucht, die einzelnen Regionen zu charakterisieren und stellen für jede Region die jeweiligen Urlaubsorte vor.

Straßenbahn Sóller-Puerto Sóller
Eine historische Straßenbahn verbindet tagsüber mehrmals die Stunde Sóller mit Puerto Sóller. Bild: hansiline/pb

Mehr zu Mallorca

Hier eine Auswahl an Beiträgen zum Reiseziel Mallorca

Esporles Umgebung grünes Tal

Esporles

Esporles liegt etwa 12 Kilometer nordwestlich von Palma entfernt im Tramuntana-Gebirge in einem sehr fruchtbaren Tal, das sogar im Sommer sehr grün ist.

Weiterlesen »
Cap Formentor Mallorca

Cap Formentor

Einer der beliebtesten Ausflüge auf Mallorca ist der zum Cap Formentor, der Landzunge im äußersten Nordosten der Insel. Unzählige Postkartenmotive von der eindrucksvollen Felsküste

Weiterlesen »
Cala Pi Strand

Cala Pi

Die idyllische Bucht von Cala Pi an der Südküste Mallorcas ist besonders eindrucksvoll, da sie sich durch die teilweise sehr starke Brandung tief ins Land geschnitten hat.

Weiterlesen »
Cala Ratjada Hafeneinfahrt

Cala Ratjada

Cala Ratjada – im Nordosten Mallorcas gelegen – ist einer der beliebtesten Ferienorte auf Mallorca. Der Ort ist sehr lebhaft und sowohl für junge Leute als auch für Familien gut geeignet.

Weiterlesen »
Puerto Andratx Sonnenuntergang

Tagestemperaturen auf Mallorca

Auf Mallorca findet man ein subtropisches Klima vor, das sich durch sehr heiße Sommer und milde Winter auszeichnet. In den Sommermonaten (Juli/August) steigen die Temperaturen daher regelmäßig auf über 30 Grad

Weiterlesen »
Scroll to Top